MPEGs scheiden

Stefan

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.12.2002
Beiträge
426
Hi Leute,

mal ne Frag zu nem Thema, von dem ich bis jetzt absolut keine Ahnung habe. Ich möche ein MPEG-File kürzen, d.h. vom Anfang und vom Ende was wegschneiden. Wie kann ich das möglichst gut, schnell und kostengünstig machen? Geht das dann evtl. auch mit DivX-Filmen? Weil die oft mit 702,irgendwas MB gerade nicht auf eine CD passen, würde ich dort gerne die Endcredits kürzen.
Zu dem MPEG: Ich habs probiert mit QT Pro. Ging nicht. Dann bin ich auf die Idee gekommen, das File erstmal als MOV zu konvertieren und dann QT zu bemühen. Ergebniss: Das Originalfile hatte 64MB, das MOV 520MB. Und die Qualität war bäh. Zwar kann ich das jetzt mit QT bearbeiten, aber wie gesagt, Quali ist nicht gut und den Sound hab ich auch irgendwie verloren. Wenns da irgendwie irgendwo ein Tutorial und/oder nettes Programm gäbe, ware das toll.

Ciao,
Stefan
 

schmuchal

Mitglied
Registriert
28.08.2002
Beiträge
270
komisch, dass es mit QT-Pro nicht geht!? aber du koenntest mit QT-Pro das File in einen DV-Stream konvertieren, in iMovie einlesen und dort schneiden. dann als QT-DV zurueckkonvertieren und mit QTPro in ein beliebiges Format exportieren. hab ich jetzt zwar nicht ausprobiert, aber vielleicht klappts ja?

viel erfolg, tobias
 

derzet

Neues Mitglied
Registriert
26.10.2003
Beiträge
6
Beim Konvertieren geht aber der Ton verloren...

Beim Konvertieren geht aber der Ton verloren...
ich stehe selber vor diesem Problem-
wer kennt die Lösung???

aber du koenntest mit QT-Pro das File in einen DV-Stream konvertieren, in iMovie einlesen und dort schneiden. dann als QT-DV zurueckkonvertieren und mit QTPro in ein beliebiges Format exportieren. hab ich jetzt zwar nicht ausprobiert, aber vielleicht klappts ja?
 
Oben