MPB - Häufige Freezes (was tun?)

Mausegurk

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.12.2007
Beiträge
155
Hallo, mein 6-Monate altes MBP (15,4; 2,2Ghz; 2GB RAM; Leopard 10.5.2) zickt in letzter Zeit ziemlich rum. System kommt zum völligen Stillstand oder aber z.b. bei Diashows in iPhoto laufen die Dias in einer Endlosschleife (die man nicht beenden kann). Selsamerweise lässt sich immer noch der Mauszeiger bewegen, alles andere reagiert aber nicht mehr. ich habe das MBP in den letzten 2 Wochen mindestens 8-10 Mal gewaltsam runterfahren müssen, was mache ich am besten? Umtausch reklamieren? habe es direkt bei Apple im Shop gekauft
 

Naphaneal

unregistriert
Mitglied seit
05.12.2007
Beiträge
5.787
festplattendienstprogramm starten und zugriffsrechte und volume reparieren

wenn das nix bringt. systemscheibe 1 einlegen und neustart mit gedrückter D-taste.

hardwarecheck komplett durchlaufen lassen.

sind irgendwelche änderungen der hardware (RAM, festplatte, etc) vorgenommen worden?
 

Mausegurk

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.12.2007
Beiträge
155
Danke, Festplattenprogramm mache ich später mal. Im Moment hat es meine Frau mitgenommen, sie rief gerade an (kennt sich mit OSX aus :)) und meldete, dass es beim Betrachten von Fotos wieder stehengeblieben ist :-(

Keinerlei Hardwareänderungen seit Neukauf vorgenommen. Habe sogar Leopard neu installiert, hat aber nichts gebracht.
 

macminimal

Neues Mitglied
Mitglied seit
19.03.2008
Beiträge
35
Wenn nichts weiterhilft, am besten alles sichern und das OS neu aufsetzen. Das nächste Mal das MBP nicht so zumüllen bzw. Progs, die man nicht mehr braucht, gleich wieder löschen.
 

Emagdnim

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.10.2005
Beiträge
6.280
Ich habe das gleiche Modell und bin kurz davor das Ding gegen die Wand
zu werfen...

Ich muss heute zwischen Ps, Dreamweaver und InDesign springen und es
kommt immer wieder zu nervenaufreibenden Wartezeiten. Habe mir gesten
4 Gb RAM bestellt, glaube aber fast nicht, dass das was hilft...

Am liebsten würde ich Apple dazu nötigen mir eine neue (vernünftige) Fest-
platte zu spendieren. Die Stockplatte ist einfach ein Witz, da können die auch
einfach 4200er-Disks verbauen, das käme auf’s Gleiche raus... :koch:
 
Oben