mp4 Video soooo "Ressourcen fressend"?

  1. SsteveE

    SsteveE Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    1.090
    Zustimmungen:
    3
    Hallo!

    Also ich habe heute einmal probiert 1 meiner DVDs (ORIGINAL! ;) ) ins mp4 Format auf den Computer zu rippen. Alles bestens Qualität stimmt -> und die Dateigröße auch. Nur:

    Auf meinem iMac G5 rennt das Video flüssig und ohne Probleme. Wenn ich es am PowerMac G3 (b&w) mit 350Mhz und 512MB Ram abspielen möchte, fängt der Film an wie wild zu ruckeln. Bild und Ton Verzögerungen pur. Auf meinem 2en G3 (300Mhz) mit 256MB Ram ist das ganze noch schlimmer.

    Nun meine Frage:
    Liegt das an der CPU Leistung, am Ram oder an beiden?
    Braucht mp4 Video wirklich soviel Prozessor Leistung und Ram Ressourcen?
    Oder liegt es an der Graka? (in den beiden G3s Ati Rage 128 mit 16MB)
    Kann ich da etwas dagegen tun?

    Ansonsten: In welches Format soll ich meine DVD rippen, damit der Film auch am G3 abspielbar ist, und dass ich die möglichst gute Audio/Video Qualität sowie die Dateigröße beibehalte?

    Abgespielt habe ich mit QuickTime Player!
     
    SsteveE, 21.01.2006
  2. LaForce

    LaForceMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    Hi SsteveE,
    am G3 wird's mit allen Formaten (außer MPEG-1) eng. Das liegt daran, daß das Video fast ausschließlich per Software dekodiert und angezeigt werden muß. Umso stärker das Video komprimiert ist, desto schlechter geht's... Der G3 ist für unsere heutigen Sehgewohnheiten einfach schon eine Spur zu alt...
    Wenn Du Deinen DVDs unbedingt am G3 anschauen willst, dann bleibt dir letztlich MPEG-1 oder ein laxes (also nicht zu stark komprimiertes z.B. mit 352x288 Bildgröße) MPEG-4. Bei beiden ist die Bildqualität nicht prickelnd aber man kanns anschauen.
     
    LaForce, 21.01.2006
  3. SsteveE

    SsteveE Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    1.090
    Zustimmungen:
    3
    bringt eigentlich die anschaffung einer besseren, schnelleren grafikkarte (wie die hier...z.B. etwas????
    Wird dies dann nicht von der GPU berrechnet?
     
    SsteveE, 18.03.2006
  4. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Nein, eigentlich nicht. Das einzige Programm, was die Hardware der Grafikkarte wirklich ausnutzt, ist der Apple-DVD-Player...

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 20.03.2006
Die Seite wird geladen...