1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MP3s massenweise taggen?

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von tzztmm, 14.06.2005.

  1. tzztmm

    tzztmm Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Community,

    ich will bald auf iMac umsteigen. Gibts da auch ein Programm, mit dem ich meine "neuen" MP3s massenweise Taggen kann? Also sprich z. B. Tag v1 u. 2 anhand des Dateinamens schreiben?

    Gruß Michael
     
  2. Kryptaesthesie

    Kryptaesthesie MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    6

    Hallo.
    Schau dir das Programm 'Mp3 Rage' an... einfach genial!


    MfG Gerrit
     
  3. tzztmm

    tzztmm Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    6
    Danke


    Super, danke! Aber gibts da auch was als Freeware?

    Gruß Michael
     
  4. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    7
    iEatBrainz oder iTunes.
     
  5. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    6.685
    Zustimmungen:
    588
    TriTag ist kostenlos und kann die Tags anhand von Dateinamen setzen und umgekehrt. Ein Programm wie ID3TagIt unter Windows habe ich leider noch nicht entdecken können.
     
  6. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.902
    Zustimmungen:
    142
    TriTag ist ok und Freeware. Ansonsten gibt es nichts kostenloses. Vermisse immer noch ein bischen MP3Tag.
     
  7. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    13
    iTunes kann doch alles was man braucht!
    Man kann Titel markieren und Online die ODDB Datenbank nach den ID´s abfragen lassen. Funktioniert recht gut, so mache ich das meist.
    Oder man markiert mehrere Songs und drückt dann Apfel + I dann kann man alle gleichzeitig ändern.
     
  8. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    6.685
    Zustimmungen:
    588
    Nein, iTunes kann bei weitem nicht alles, was man braucht. Die Titeldaten lassen sich nur für in iTunes importierte Titel abfragen. Ich hätte aber beispielsweise keine Lust, alle CDs, die ich noch vor iTunes-Zeiten importiert habe, erneut zu kopieren. Und dann gibt es ja auch noch Menschen, die selbst Musik machen und diese verbreiten. Für diese Zwecke ist iTunes auch nur sehr bedingt geeignet. Wenn du dir mal den Funktionsumfang eines Programmes wie ID3-TagIt unter Windows ansähest, wüßtest du, was alles noch drin wäre.
    Fazit: iTunes mag alles können, was du brauchst, aber es kann bei weitem nicht alles, was „man“ eventuell braucht. Bitte nicht verallgemeinern.
     
  9. PeterShaw

    PeterShaw MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    2
  10. frankyfly

    frankyfly MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    2.344
    Zustimmungen:
    64
    wie einer meiner Vorredner bereits gesagt hat: ieatbrainz! Funktioniert bei mir erstaunlich gut, dauert aber etwas ( Na ja ok ich hab auch 34 000 Titel...) ansonsten top und Freeware (glaub ich) noch dazu.