Mp3s benennen

Christoph Smaul

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
1
Hallo zusammen!

Ich habe vor, meine CDs zu rippen und auf meinen Mac zu schmeißen. Wie soll ich jetzt am besten die ganzen MP3s benennen? Ich würde mich gerne von vornherein auf eine sinnvolle Nomenklatur festlegen, da ich keinen Bock hab, später alles übern Haufen zu schmeißen, weils am Ende doch nicht das gelbe vom Ei war. iTunes liest - soweit ich weiß - die ID3-Tags aus. Das ich die benenne ist selbstverständlich. Mir gehts also nur um die Ordnerstruktur.

Soll ich für jeden Interpreten einen Ordner machen und dann da alle Alben in nen einzelnen Ordner werfen? Was ist, wenn's ne Doppel-CD ist? Dann wirds vielleicht zu unübersichtlich: Bon Jovi -> These Days -> CD1 -> 04 - These Days.mp3
Wobei... So blöd schauts gar nicht aus.

Ich kann auch für jedes Album nen Ordner anlegen: Bon Jovi - These Days -> CD1 -> 04 - These Days.mp3 Spart im Prinzip nur einen Ordner und wird im Stammverzeichnis bestimmt recht schnell unübersichtlich.

Was mache ich mit meinen vielen Soundtracks, die nicht immer ein und denselben Interpreten haben? Ordner mit OST oder Soundtrack oder VA benennen?

Ich hab jetzt die Fragen irgendwie zur Hälfte selbst beantwortet, kann mich aber trotzdem nicht wirklich entscheiden. Wie macht ihr das eigentlich?

Danke für eure Hilfe und Vorschläge!

Daniel
 

sst

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2006
Beiträge
802
Christoph Smaul schrieb:
Soll ich für jeden Interpreten einen Ordner machen und dann da alle Alben in nen einzelnen Ordner werfen? Was ist, wenn's ne Doppel-CD ist? Dann wirds vielleicht zu unübersichtlich: ... blah blah blah :p
du musst umdenken. ich musste das auch tun. mach keine ordner, sondern lass dies itunes machen, hierfür wurde es ja auch entwickelt. ich habe einfach alle files in tunes importiert und lasse es auch von itunes selber verwalten. die applikation erstellt so selbstständig alle notwenidgen order und verzeichnisse. du brauchst nichts mehr "händisch" zu tun. deine "orginale" kannst du nachher löschen, da sie itunes kopiert und richtig geordnet hat.

siehe hier:

 

Christoph Smaul

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
1
Hi,

danke für die schnellen Antworten.

Wie legt iTunes denn die Musik ab? Is halt blöd, weil ich die Musik gerne noch im Autoradio oder aufm MP3-Player hören möchte. Dann will ich nicht erst groß rumsuchen müssen. Oder mach ich mir da zu viele Gedanken?
 

Spike

Mitglied
Mitglied seit
16.09.2003
Beiträge
15.683
Band -> Album -> Titel


So legt iTunes Lieder ab. :)
 

sst

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2006
Beiträge
802
ja, du machst dir unnötig gedanken. benutz itunes um zu suchen, dafür ist es doch gemacht!! itunes ist ein frontend tool, dass im hintergrund die datenbank (deine mp3 files) bewirtschaftet. du musst so nie wieder ordner und deren verzeichnisstrukturen kreieren. probiers aus und du wirst begeistert sein.

auch ich hatte unter windows stundenlang ein verzeichnis geschaffen, dann hin und her geschoben, wieder einen neuen ordner angelegt - alles mist. itunes wird dir stundenweise arbeit abnehmen. ich bewirtschafte so ca. 85gb mp3 files...
 

Heckisack

Mitglied
Mitglied seit
11.10.2005
Beiträge
595
Das iTunes das schön macht ist mir auch aufgefallen. Was ich mich aber Frage:

Mein Book hat 60 Gb Speicher, meine Mp3s sind ca 40 Gb. Die habe ich auf einer externen Platte. Kann ich bei iTunes den Ordner einstellen, in den es die Musikstücke ordnet ? Und gibt es Probleme wenn die externe Platte mal nicht angeschlossen ist ? Sprich, muss ich dann jedesmal neu importieren wenn ich sie mal wieder ranhänge ?
 

sst

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2006
Beiträge
802
sst schrieb:
nein, denn der speicherort ist frei wählbar, auch ausserhalb des eigentlichen systems ;-)