1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MP3s bearbeiten?

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von Tyler HH, 10.04.2005.

  1. Tyler HH

    Tyler HH Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, weiß jemand, ob man MP3s bearbeiten kann, also z.B. dass Songs früher ausblenden oder dass sie langsam einblenden? Vielleicht im GarageBand? Hab da mal geschaut, aber da kann man wohl nur Songs komplett neu erstellen.
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    15.007
    Zustimmungen:
    1.177
    Zum einen könntest du soetwas mit GarageBand erreichen, zum anderen solltest du mal ber versiontracker.com nach Audacity (Freeware!) suchen. In iTunes kannst du aber auch bestimmen an welchem Punkt er den Song beginnen soll zu spielen oder wo er aufhören soll.
     
  3. Tyler HH

    Tyler HH Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Das mit Itunes weiß ich, aber der Song soll auch gebrannt (als Audio) so bearbeitet sein.

    Und ins GarageBand kann ich keine MP3s importieren.
     
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    15.007
    Zustimmungen:
    1.177
    Doch, einfach in das Spurenfeld ziehen!
    Aber lass dir gesagt sein, dass es noch andere Tools gibt, die auch viel können!
     
  5. Tyler HH

    Tyler HH Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hat geklappt, danke! Einfach aus dem Finder rüberziehen, das geht. Hatte es über Ablage-Öffnen versucht, das ging nicht...
     
  6. Mork vom Ork

    Mork vom Ork MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Das ideale Programm dafür ist Audacity

    Gruß

    Mork