Mp3-Dateien bearbeiten - welches Programm?

Diskutiere das Thema Mp3-Dateien bearbeiten - welches Programm? im Forum Musik, Audio, Podcasting

  1. Mikame

    Mikame Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.02.2006
    Hi,

    aus LogicExpress heraus habe ich nun von meinen Songs eine mp3-Datei erstellt. Allerdings würde ich diese gerne nachbearbeiten, z. B. Fades am Anfang und Ende oder - wenn das möglich ist - eventuelle Übersteuerungen dämpfen.

    Mit welcher Software (4 free wäre schön) mache ich das?

    Zu PC-Zeiten habe ich dafür immer SoundForge benutzt, aber als Mac-Mensch... :rolleyes:

    Danke für Eure Tipps!
     
  2. Jools

    Jools Mitglied

    Beiträge:
    3.030
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    27.11.2005
    Warum nicht die Quelldatei gleich in LogicE fertig bearbeiten vor dem exportieren? Sonst halt Audacity.
     
  3. Tensai

    Tensai Mitglied

    Beiträge:
    10.996
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    :eek: Warum um himmels willen willst du MP3 Dateien bearbeiten? Das macht man doch nicht (grundlos)! :Oldno: Lieber eine unkomprimierte AIF-Datei exportieren und dann bearbeiten.


    Ich hab DSP-Quattro als Audio-Editor, leider ist die UB-Version noch immer in der Beta-Phase. Aber unter Rosetta läuft die bisherige Version auch recht ordentlich.

    --> http://www.i3net.it/Products/dspQuattro/Asp/Index_EN.asp
     
  4. Mikame

    Mikame Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.02.2006

    Naja, weil ich einfach nicht herausfinden kann, wie ich einen Fadeout für alle Spuren in LogicExpress hinbekomme...? Weißt Du wie das geht?
     
  5. Mimamac

    Mimamac Mitglied

    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    133
    Mitglied seit:
    21.01.2007
  6. Jools

    Jools Mitglied

    Beiträge:
    3.030
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    27.11.2005
    Habs nicht genau im Kopf aber im Prinzip Masterspur anzeigen lassen und dann Fade Out einfügen oder per Lautstärkekurve regeln. Näheres findest sicher in der Hilfe unter den Stichworten Fade Out, Lautstärke
     
  7. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Mitglied

    Beiträge:
    7.856
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003
  8. rbroy

    rbroy Mitglied

    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    262
    Mitglied seit:
    08.10.2004
    Genau, im Arrangefenster die Output1-2 Spur anzeigen lassen und anklicken. Dann unter Ansicht "Spurautomation" anzeigen lassen für ausgewählte Spur und eine Volumekurve einzeichnen.
     
  9. Magicq99

    Magicq99 Mitglied

    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    274
    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Ist zwar nicht kostenlos, aber es lohnt sich vielleicht ein Blick darauf zu werfen:
    http://www.rogueamoeba.com/fission/
    Mit 32$ ist es auch recht erschwinglich, falls Du Dir vorstellen kannst so etwas öfters zu benötigen. Ich glaube Fission gibt es auch in Kombination mit Audio Hijack Pro, das lohnt sich vielleicht für Dich.
     
  10. Coustou

    Coustou Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.08.2007
    Im Arrangefenster....

    ...am Ende der Spuren alle mit Coursor überziehen dann fademenue aufrufen (esc dann auf das Fadezeichen) und auswählen, fertig.


    gruss
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...