Mp3 als Textdokument erkannt

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Nevermore, 16.09.2006.

  1. Nevermore

    Nevermore Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.07.2006
    Hi!

    Ich habe folgendes Problem. In meiner MP3 Sammlung gibt es Ordner mit Alben, in denen die mp3 liegen, auch die Richtige Endung haben, aber der Anwendung TextEdit zugeordnet sind.

    Wenn ich die Zuordnung über Information ändere, dann kann ich zwar mit iTunes die Datei öffnen und Abspielen, aber der Finder behauptet immer noch, das es sich um eine Textdatei handelt. Auch das Abspielen über die Finder Vorschau funktioniert deshalb nicht.

    Merkwürdig ist auch, das in diesen Ordnern immer die erste Datei richtig zugeordnet ist.

    Die Daten liegen übrigens auf einer Netzwerkfestplatte, welche ich über afp erreiche.

    Das Problem tritt auch nicht immer auf, sondern nur bei einigen Alben.

    Ich bin mir auch nicht sicher, ob das nun ein iTunes oder ein OS X Problem ist. Aber es tritt halt nur im Finder auf.

    Kann hier evtl. noch jemand so ein Verhalten bei sich feststellen?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mp3 als Textdokument
  1. Aladin033
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    468
  2. Aladin033
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    240
  3. heavyloddar
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    369
  4. boldenburg
    Antworten:
    39
    Aufrufe:
    864
  5. robin
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    448

Diese Seite empfehlen