MOV -> mpwg mit Quicktime pro

  1. linus.van.pelt

    linus.van.pelt Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    1
    hallo,


    habe mir die quicktime pro version geholt, nachdem ich hier gelesen habe, dass man damit mpegs erstellen kann. das funktioniert auch, aber nur in einer bestimmten grösse. kann ich das wo einstellen? ich kann nix finden ... vielleicht bin ich zu blöd.
     
    linus.van.pelt, 19.05.2006
  2. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Was für MPEG-Dateien meinst du denn? MPEG1 / 2 oder 4. QT-Pro kann meiner Meinung nach "nur" MPEG4. FÜr MPEG4-kannst du beim Speicherndialog über den Button "Optionen" alles einstellen. Auch die Größe.
     
    quack, 19.05.2006
  3. linus.van.pelt

    linus.van.pelt Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    1
    sorry, ich brauche mpeg-1 ...
     
    linus.van.pelt, 19.05.2006
  4. nicolas-eric

    nicolas-ericMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    ich kann bei meinem QT pro nur mpeg2 und mpeg4 entdecken. mpeg1 rechne ich immer mit "compressor".
     
    nicolas-eric, 19.05.2006
  5. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    MPEG2 hast du aber auch nur, wenn du den Compressor installiert hast, oder?! Eigentlich ist dieses Format bei QT-Pro alleine nicht dabei, genauso wenig, wie das Modul zum abspielen von MPEG2-Dateien.
     
    quack, 19.05.2006
  6. nicolas-eric

    nicolas-ericMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    stimmt, MPEG2 abspielen und exportieren wurde mit DVDSP mit installiert. hab das schon so lange drauf, dass ich es schon als selbstverständlich gesehen hatte...
     
    nicolas-eric, 19.05.2006
  7. linus.van.pelt

    linus.van.pelt Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    1
    hat jemand nen link? compressor und mpeg ist zu allgemein für google ...
     
    linus.van.pelt, 19.05.2006
  8. nicolas-eric

    nicolas-ericMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    nicolas-eric, 19.05.2006
  9. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Sorry, aber MPEG-Streamclip kann nicht einfach eine Video-Datei in MPEG1 konvertieren.
    In Bezug auf das MPEG-Format kann dieses Programm "nur" bereits bestehende MPEG-Dateien verändern. Dies macht es jedoch sehr gut!

    Du musst für eine Konvertierung dann schon ffmepgX oder ähnliches benutzen oder eben viel Geld für Compressor ausgeben.
     
    quack, 19.05.2006
  10. linus.van.pelt

    linus.van.pelt Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    1
    super, danke. sieht ja schon super aus. nur leider sind alle konvertieren punkte deaktiviert wenn ich ein avi oder ein mov file öffne. geht das bei der software nur aus bestimmten formaten?
     
    linus.van.pelt, 19.05.2006
Die Seite wird geladen...