Monitorfett?!?

sesamoeffne

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
08.12.2002
Beiträge
484
Punkte Reaktionen
7
Ist vielleicht ein bißchen banal aber mit was säubert man den Monitor des ibooks denn am besten. Es ist durch wischen mit der Hand fettverschmiert, soll man wohl nicht machen.

MfG sesamoeffne
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
Punkte Reaktionen
0
Es...

...gibt von Toshiba für TFTs extra ReinigungsKits, die jedoch auch nur aus einem feuchten Brillenputztuch und einem weicheren trocknen Lappen bestehen... :D

Gruß, Vevelt.
 

appelknolli

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.11.2001
Beiträge
1.196
Punkte Reaktionen
3
geht da nicht auch ein einfaches fensterputzmittel mit einem weichen lappen, damit bekommt doch jeder sein fett weg, oder :D. solange man da keine scharfen sachen nimmt müsste es doch gehen, sonst kann man hinter die kulisse schauen :rolleyes:.

viele grüsse, appel :D
 

captainbee

Registriert
Dabei seit
29.12.2002
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Reinigen des Displays

Nee, Fensterputzmittel hat mir schon mal den TFT von einem alten Compaq-Notebook versaut ! Aber bisher hab ich trotzdem noch keine vernünftigen alternativen gefunden.

Das Fensterputzmittel hat auf dem Compaq sehr häßliche Schlieren hinterlassen, die man bei ausgeschaltetem Display extrem sieht, wenns an ist gehts eigentlich, wird alles nur unschärfer.

gruß Captainbee
 

mj

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.11.2002
Beiträge
9.092
Punkte Reaktionen
3.927
Das beste was es gibt ist einfach nur ein mit lauwarmem Wasser befeuchteter Lappen sowie ein zweiter zum abtrocknen. Zerstört den Monitor nicht, ist sanft zur Haut, kostet nix und ist nebenbei auch noch extrem effektiv.
 

tasha

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.08.2002
Beiträge
3.738
Punkte Reaktionen
38
jupps, muss mich anschließen, lauwarmes wasser ist das mittel der wahl.
 

sesamoeffne

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
08.12.2002
Beiträge
484
Punkte Reaktionen
7
monitorfett

Die Anfangsfrage war ja doch nicht so banal, danke für die zahlreichen Antworten.

sesamoeffne
 

Andreas [S]

Mitglied
Dabei seit
08.11.2002
Beiträge
380
Punkte Reaktionen
0
Also ich nehm da immer Sidolin verdünnt mit Wasser. Das hinterlässt keine Schlieren und mach das Display echt schön sauber.

UND MAN WISCHT NICHT MIT DER HAND ÜBER EINEN TFT!!!! WER MACHT DEN SOWAS TzTzTz
 

Descartes

unregistriert
Dabei seit
14.12.2002
Beiträge
190
Punkte Reaktionen
0
Dass man keine "scharfen" Reinigungsmittel für die Reinigung von Monitoren und TFTs verwendet ist ja wohl bekannt. Aber auch vom Einsatz von Fensterreinigern muss abgeraten werden da diese u.U. die Antireflex-Beschichtung von Monitoren oder die Oberfläche von TFTs angreifen können. Eine solch geartete Beschädigung wird nicht von der Herstellergarantie abgedeckt !

Besser ist es (wie in den meisten Monitor Handbüchern empfohlen) den Monitor oder das TFT mit einem feuchten (aber nicht nassen) nicht-fusselnden Lappen abzuwischen und dann trocken nachzuwischen.
 
Oben