• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Monitore bleiben schwarz bei Targus Dockingstation

noxon

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.03.2007
Beiträge
689
Hallo Forengemeinschaft,

Wieder mal ein kleines Problem bei mir.
Ich wollte folgende Peripherie über eine Universaldockingstation an meinem MBP 15" 2016 (10.14.6) anschliessen:

  • 2 Monitore (Lenovo ThinkVision) mittels DisplayPort
  • Eine Tastatur mittels USB
  • Eine Maus mittels USB
  • Netzwerk (RJ45 in die Dockingstation)
Verbunden wird die Dockingstation mittels USB-C Kabel direkt an das MacBook Pro.

Aktueller Stand:
  • MacBook wird geladen und hat Strom
  • Maus bewegt sich auf dem MacBook Bildschirm (sehe ich, wenn MBP aufgeklappt)
  • Texteingabe mit Tastatur funktioniert (sehe ich, wenn MBP aufgeklappt)
  • Bildschirme bleiben jedoch schwarz und wechseln in den "PowerSafe" Modus

Was habe ich versucht?
1. DisplayLink treiber installiert (aktuellste Version)
2. Dock Aus- und Eingeschaltet
3. MBP mehrmals neu gestartet
4. Auflösung verändert
5. Versucht in den Monitoreinstellungen mittels WAHLTASTE Monitore zu erkennen

Alles erfolglos... woran kanns liegen?
Mit meinem Yoga Laptop von der Arbeit funktioniert alles tadellos...

d1.jpg d2.jpg d3.jpg
 

noodyn

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.237
Es gibt neben dem Treiber aber ja auch die DisplayLink Software bei Targus zum Download. Steht so in der Anleitung. Schon mal gelesen?
 

noxon

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.03.2007
Beiträge
689
Fehler gefunden.
Habe in den erweiterten Systemeinstellungen gesehen, dass die DisplyLink Software blockiert wurde. Musste erst in den Sicherheitseinstellungen die Berechtigungen erteilen.
Tiptop… Danke für die Hilfe;)
 

Blain

Mitglied
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
1.497
Was meinst du mit "erweiterte Systemeinstellungen" ? Ich habe das gleiche Problem und schaffe es nicht.