Monitor wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von marco bartoli, 15.06.2006.

  1. marco bartoli

    marco bartoli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    29.07.2005
    Hallo,

    ich habe einen zweiten Monitor gekauft und würde den gerne für eine Keynote Präsentation ausprobieren, während auf meinem iBook (G4)-Monitor der Moderatorbildschirm angezeigt wird. Allerdings kommt auf beiden Monitoren die Präsentation und die Funktion "Anordnen" erscheint nicht in den Systemeinstellungen "Monitore". Das müsste ja bedeuten, dass der Monitor nicht erkannt wird.

    Allerdings wird ein zweites Fenster für den externen Monitor geöffnet, wenn ich "Monitore" (Systemeinstellungen) anklicke. Also wird er doch erkannt? Das verstehe ich nicht so recht.

    Der Monitor heisst übrigens VA902 (19") von ViewSonic.

    Wäre nett wenn ihr helfen könntet.
     
  2. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Das iBook kann den Monitorinhalt nur spiegeln. Unterschiedliche Bildinhalte gibt es nur mit Zusatzsoftware.

    Gruß, eiq
     
  3. marco bartoli

    marco bartoli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    29.07.2005
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Und was ist das für Zusatzsoftware?
     
  4. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    Mitglied seit:
    28.01.2005
  5. Galdo

    Galdo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.09.2004
    wie wärs damit

    Galdo

    Edit: Mist eiq war schneller :(

    PS: Du wirst aber damit keinen Spaß habe - das VGA Signal vom iBook ist einfach scheiße! Vielleicht liegts aber ja einfach bloß am Kabel???
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  6. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Hab ja auch lange genug trainiert. ;)
     
  7. marco bartoli

    marco bartoli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    29.07.2005
    Vielen Dank für's suchen.

    Was genau hat die erste Software jetzt bewirkt? (iBookScreenEnhancer)
    Ich sehe nirgends einen Unterschied.

    An die zweite Software traue ich mich nicht so ganz, wenn da so Dinge stehen wie "möglicherweise startet Ihr Rechner dann nicht mehr..." ;)
     
  8. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Eigentlich sollten beide Programme dasselbe bewirken, nämlich daß auf dem externen Monitor etwas anderes dargestellt werden kann als auf dem Internen. Mangels iBook hab ich die aber nie ausprobiert und kann daher nichts zur genauen Verwendung sagen.

    Gruß, eiq
     
  9. Paelmchen

    Paelmchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    19.08.2005
    Hi,

    ich setzte den Screen Spanning Doctor auf meinem iBook erfolgreich ein. In den Monitoreinstelleung erscheint ein zusätzlicher Punkt "Anordnen" zwischen Monitor und Farben. Dort kannst Du dann via Häckchen sagen, ob die Bildschirme synchron oder asynchron betrieben werden sollen. Für dicke Bildschirme ist das Signal wirklich etwas schlechter, aber auf Beamern erhälst Du ein super Bild und kannst mächtig Eindruck schinden mit Keynote :D

    Bye
    Mirko
    PS: Das Menue kommt übrigens nur, wenn Du auch tatsächlich einen zweiten Ausgang dran hast (Beamer oder Bildschrim)
     
  10. marco bartoli

    marco bartoli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    29.07.2005
    Hat geklappt, mit diesem zweiten Dingsda. :)

    Toller Effekt, genauso wollte ich es haben, vielen Dank für eure Hilfe! :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen