1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Monitor lässt sich nicht einschalten

Dieses Thema im Forum "Hardware Tutorial" wurde erstellt von Alberto, 24.04.2017.

  1. Alberto

    Alberto Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    25
    Danke dafür, dass du dir soviele Mühe gibst. Das Prinzip der Fehlersuche per "Ausschließen" leuchtet mir ein.

    Die Fragen 3 und 4 kann ich bereits mit Ja beantworten. Für die Fragen 1 und 2 kann ich noch nicht beantworten, ich muss mir erst eine ande "Quelle" suchen.

    Auch wenn ich dich nerve, ich wüsste es gern: Kann es sein, dass man einen Monitor nicht einschalten kann, wenn kein Computer angeschlossen ist? Bei mir funktioniert ja der Monitor nicht einfach nur nicht richtig, er zeigte überhaupt keine Spur von "Leben".

    Wenn ein Computer am Eingang notwendig ist, muss ich wirklich eine Möglichkeit finden, die Fragen 1 und 2 zu beantworten.
     
  2. Impcaligula

    Impcaligula MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    5.057
    Zustimmungen:
    4.180
    Passt schon. Ist ein Forum. Fragen erwünscht. Zumal das eine wichtige Frage zur Klärung ist.

    Ja kann sein. Habe da bei einem Kunden so DELL Monitore. Da muss ich im Raum immer wieder erst die PCs einschalten, dann den Monitor. Wenn ich die Monitore an mache und die PCs dann zu spät, fahren die Monitore wieder auf OFF. Ohne PC der an ist, leuchtet die Diode beim DELL kur auf, geht aber sofort wieder aus. Ja solche Monitore gibt es.
     
  3. Alberto

    Alberto Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    25
    Ich glaub es nicht. Er lebt! Einfach so! Der Reihe nach:

    Ich habe den Mac Mini eingeschaltet, also vor der Monitor. Ich habe ein Kabel <Mini DisplayPort – Adapter – DVI-D> am Monitor angeschlossen, aber nicht am Mac Mini. Es gibt also keine "elektrische" Verbindung zwischen beiden. Ist es eine "gefühlte" Verbindung?

    Ich schalte ein und sehe unten eine blaue LED aufleuchten. Ich stecke den Stecker DisplayPort in den Mac, und auf dem Bildschirm erscheint mein Ruhebild des Mac Mini. Jetzt will ich das andere Kabel testen. Ich schließe den Monitor über das Kabel <Mini DisplayPort – HDMI> an, und ich sehe wieder das Ruhebild des Mac.

    Kann das sein, dass der Monitor auf meinem iMac, auf dem ich gerade schreibe und der vom Monitor aus gesehen werden kann, gemerkt hat, dass da ein Fachmann mitspielt und kapituliert hat? Hat er Schiss gekriegt? Monitore sind auch bloß Menschen! :mad:

    Ich will jetzt die – bisher vergeblichen – Versuche wiederholen und sehen, ob es dabei bleibt. Ich melde mich später nochmal, bedanke mich aber schon mal für deine Hilfe. Ich bin sicher, dass es deine Hilfe wr, die den Auschlag gegeben hat.

    Alberto
     
  4. Impcaligula

    Impcaligula MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    5.057
    Zustimmungen:
    4.180
    Passt doch. Ich sagte ja... bin auch schon oft vor Hardware gesessen und dachte gibt es doch jetzt gar nicht :)
     
  5. dg2rbf

    dg2rbf MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    1.523
    Zustimmungen:
    170
    Hi,
    hab diese Erfahrung auch schon mal machen müssen, manch mal ist es zum Haare raufen :))
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Monitor lässt einschalten
  1. chilla
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    32.863

Diese Seite empfehlen