Mojave verlangt Softwareupdate für das iPhone

sachmawat

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
435
Hallo da draußen,
ich musste leider meine iMac neu installieren, noch mit Mojave.

Wenn ich jetzt mein iPhone 8 anhänge erhalte ich den Dialog "Für eine Verbindung mit deinem iOS-Gerät ist ein Softwareupdate erforderlich. Möchtest du dieses Update jetzt laden und installieren?"

... hmmm. Mich würde interessieren welche Software bzw. welches Software-Update da installiert wird.

Handelt es sich z.B. um ein Systemsoftware-Update (auf Catalina) oder ein iTunes-Update oder ein anderes Hilfsprogramm?
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
26.178
Welches 10.14.x-Version hast du denn jetzt genau? Ich denke, dass es eine Aktualisierung für Mojave ist, kein Sprung auf Catalina.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sachmawat

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.479
Hi,
das ist ein iTunes Update welches für IOs 13.x.x benötigt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: iPhill, TMacMini, KOJOTE und 2 andere

sachmawat

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
435
... installiert !
War irgend eine erforderliche iTunes-Erweiterung für iOS 13. Alles prima.

Danke !
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever, Carmageddon und dg2rbf

Cendra

Mitglied
Mitglied seit
28.03.2018
Beiträge
80
Hallo!

Ich habe dasselbe Problem nur leider bekomme ich das Update nicht installiert. Da steht ewig 1 Objekt laden und dann bricht es ab. --> Datei kann aufgrund eines Netzwerkproblems nicht geladen werden.

Hier noch ein paar Infos, vielleicht ist das wichtig für die Fehlerfindung:

Hab Mojave erst seit kurzem. Hatte das Datum zurück gesetzt, weil es sonst nicht mehr zu laden war.

Dann war da noch dieser Wasserkontakt im Sommer. Mir ist etwas Wasser in die Tastatur gelaufen. Das Macbook war daraufhin wochenlang aus. Es gibt bis auf das jetzt mit der nicht zu ladenen Datei aber eigentlich keine Macken.

Und zuletzt muss ich leider sagen, dass mein iPhone seit einer Weile (eigentlich genau seit Ablauf der Garantie :-/) ziemlich rumspinnt. Mag also auch daran liegen.

Geräte:

MBP 13 early 2015 mit Mojave 10.14.6
iPhone Xs mit iOS 13.2.3

Kann mir jemand helfen? Vilen Dank schon mal!
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.917
Apple hat die Sicherheitsvorkehrungen am USB Port des iPhones Verstärkt.
(Hintergrund: GrayKey)

Deshalb braucht iTunes jetzt ein Update um die USB-Verbindung zum iPhone sauber aufbauen zu können.
Das ist unabhängig vom Betriebssystem. Die Meldung kommt von iTunes.
 
Zuletzt bearbeitet:

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.917
Den Fehler suchen...

Ist das Datum wieder korrekt?
Internet ist ansonsten da?
Neustart Rechner schon versucht?

DNS testweise auf 9.9.9.9.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Cendra

Mitglied
Mitglied seit
28.03.2018
Beiträge
80
Neustart hat funktioniert. Dankeschön!

Allerdings ist jetzt angeblich nicht genug Speicherplatz verfügbar um ein Backup zu erstellen. Frei sind über 40 GB. Hmmm...

in iCloud ist das Backup nur knapp 3 GB groß.