Mobile Drive mounted nicht

  1. ulli0001

    ulli0001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Habe mir von LaCie ein 20GB USB-Laufwerk (Mobile Drive) gekauft.
    Problem: Die Festplatte wird nach dem Start nicht auf dem Desktop
    (PB 1,25 GHz, 512 MB, 80GB, OSX 10.3.4) angezeigt.
    Weiß jemand einen Rat?
    Herzlichen Dank
     
    ulli0001, 30.06.2004
    #1
  2. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Herzlich willkommen im Forum!

    Alle Stecker sind eingesteckt?
    Hast du schon die Firmware geupdatet -> Hier

    Wird die Festplatte denn im Festplattendienstprogramm (Ordner Programme/ Dienstprogramme) angezeigt?
    Was wird im System Profiler angezeigt?

    Gruss
    Kalle
     
    ks23, 01.07.2004
    #2
  3. ulli0001

    ulli0001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die Stecker sind alle drin, auf dem Desktop ist nix zu sehen, das Laufwerk hat Strom (grüne Lampe leuchtet).
    Hab mal die Firmware drüberlaufen lassen, die hat aber das Laufwerk auch nicht gefunden (Dialogbox: (0) USB-Geräte gefunden).

    Den mitgelieferten Driver für Mac OS 10.2.x und höher habe ich auch installiert. Irgendwie ganz schön merkwürdig, weil der Hersteller doch Plug 'n Play verspricht. Ist wohl eher Nerv 'n Zeitververschwendung.
     
    ulli0001, 01.07.2004
    #3
  4. adifuchs

    adifuchs MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Du mußt die Pladde im McOS Extended modus formatieren!
    Gruß Adi
     
    adifuchs, 01.07.2004
    #4
  5. adifuchs

    adifuchs MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    vergessen: im Festplattendienstprogramm!!!
     
    adifuchs, 01.07.2004
    #5
  6. ulli0001

    ulli0001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    mit Mac OS Extended formatieren

    Ok. Und was mache ich, wenn das Volume im linken Fenster im Festplattendienstprogramm nicht zu sehen ist? Gibt's da einen Trick?

    Hab die Platte mal an meinen G3-Rechner mit OS 9 angeschlossen, da geht's tadellos. Leider lässt sich die Platte da aber nicht formatieren.
     
    ulli0001, 01.07.2004
    #6
  7. Cruz1204

    Cruz1204 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    zu wenig strom...

    Hi,

    das Problem besteht bestimmt darin, dass die Platte zu wenig Strom über den USB Port bekommt.
    Die USB Ports von Powerbooks liefern zu wenig Strom für externe Festplatten...
    Hängt die Platte an einer externen Stromversorgung oder schliesst Du sie nur über USB an.

    Falls das HDD-Gehäuse keinen Stecker für eine externe Stromversorgung besitzt, war bestimmt ein Y-Kabel mit einem Anschluss für die Platte und 2 USB Steckern dabei.

    Falls dies der Fall ist, schliesse mal beide USB Stecker an 2 USB Ports Deines Rechners an... Dann sollte es klappen

    Greets
    Cruz
     
    Cruz1204, 01.07.2004
    #7
  8. ulli0001

    ulli0001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Zu wenig Strom vom Powerbook

    Danke für den Tipp …

    Die Platte braucht ein 5V 2.5A-Netzteil, das hab ich jetzt über die Webseite von LaCie rausbekommen. Die Werte sind ja ziemlich eigen, hab dann mal bei Saturn nachgeschaut, da verlangen die für ein passendes Teil 49 Euro. Das Ding kostet die Hälfte vom Neupreis der Festplatte.

    Davon mal abgesehen, wird die Platte vom Hersteller und Vertreibern als "ideal" für Notebooks angepriesen. Was die da wohl meinen?
     
    ulli0001, 02.07.2004
    #8
  9. ulli0001

    ulli0001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Stromversorgung

    Danke für den Tipp …

    Ein Y-Kabel ist zwar nicht dabei, aber ein Kabel, das man an die Stromversorgung von der Platte und an den PS-Port für die Maus beim Windows-Rechner anschließen kann.
    Die Lösung entfällt also, weil ich die Platte für ein Pb benutzen will.

    Hab mich mal bei Saturn schlau gemacht: da kostet ein passendes Netzteil 49 Euro, das entspricht ziemlich exakt der Hälfte vom Netto-EK bei Online-Versendern. Der Grund: die etwas ausgefallenen Stromwerte (5V und 2.5A). Das Irre dabei: Der Hersteller preist die Platte als "ideal" für Notebooks an. Welche die damit wohl meinen?
    Na, jedenfalls funktioniert es nach wie vor nicht, ich schick das Ding wieder zurück.
     
    ulli0001, 02.07.2004
    #9
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mobile Drive mounted
  1. Hunda1b2c3
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    125
    chris25
    01.07.2017
  2. D4K1NG
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    194
    D4K1NG
    27.12.2016
  3. sisslik
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    813
    sisslik
    30.07.2016
  4. Hoooray
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    348
    Hoooray
    29.09.2015
  5. KatjaE
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.681
    ihatewintel
    28.08.2014