ML Server und fetchmail

mopedpan

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
27.11.2009
Beiträge
1
Hallo zusammen,

betreibe einen kleinen Server für email-Zugriff und iCal-Zugriff mit unseren iOS-Geräten.
Habe heute abend das upgrade auf ML gemacht (inkl. Server Addon).
Bislang habe ich mit fetchmail die POP3-Konten abgerufen ... bis ich soeben festgestellt habe, dass unter ML Server fetchmail nicht mehr dazugehört.
Hat jemand schon erste Erfahrungen gesammelt? Gibt es einen Ersatz? Muss ich einfach fetchmail auf dem System installieren? Fragen über Fragen ...
 

roedert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.01.2011
Beiträge
11.636
....der DHCP-Server ist auch "verschwunden" :(

Für fetchmail bleibt wohl nur Sourcecode laden und kompilieren - oder vielelicht gibt es ja ein fertiges Port-Paket
 
Zuletzt bearbeitet:

rh9now

Mitglied
Mitglied seit
24.12.2008
Beiträge
669
./configure
make
sudo make install

Der Commandline Compiler muss aber installiert sein. DHCP soll wohl der Router machen. Wohl dem der einen DHCP-Server im Router hat, der den DNS auf den Mountain Lion Server setzen kann. Eine Fritz-Box kann es nicht.

Dnsmasq compiliert sich aber auch problemlos. Den kann man als DHCP-Server auf dem ML Server laufen lassen. Das mit dem fehlenden Dhcp ist nur zu erklären, das mit IPv6 evtl. alles anders wird. Keine Ahnung.

Die Fritzbox geb ich wg den Telefonfunktionen nicht her. Weil ein Airport Extreme wäre als Dhcp Server geeignet...
 

Olivetti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
Fritzboxen ab v5.21 können das unter Internet->Zugangsdaten->DNS-Server.