Mittels Migrationsassistenten kopierten 10.12.2-user auf/in Big Sur updaten

virk

Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.06.2012
Beiträge
224
Ich habe ein MBP 13" 201 mit Big Sur. Mittels des Migrationsassistenten habe ich von einem Klon eines 10.12.2-MBP einen user "userxy" auf das Big Sur MBP kopiert. Jetzt ist der Klon des 10.12.2-MBP geupdatet worden. Der userxy soll auf dem Big Sur MBP upgedated werden.
Was jetzt ginge: Den user userxy auf dem Big Sur MPB löschen und mittels des Migrationsassistenten noch einmal auf das Big Sur MBP kopieren. Okay!

Aber es hat sich weniger als 1% der Daten geändert. Gäbe es also einen eleganteren Weg, das gewünschte zu erreichen, so dass der userxy auf dem Big Sur MBP komplett funktioniert? Also Mail-Daten aktuell, alle Rechte korrekt gesetzt, etc.
Carbon Copy Cloner steht zur Verfügung.
 

Johanna K

Mitglied
Registriert
28.10.2009
Beiträge
705
Mit dem Migrationsassistenten? Nein. Was er kann, macht er gut, alles andere kann er nicht. Du hast da nur sehr wenige Auswahlmöglichkeiten.

Kommandozeilenfreaks sollten das mit rsync hinkriegen können.
Eine andere Möglichkeit ist, mit find alle Dateien jünger als xx zu suchen und dann das Ergebnis nutzen, um die Dateien per rcp oder cp auf externes Medium zu kopieren. (Mit xargs oder awk + sh)

Wenn du nicht verstehst, was ich andeute, sind die Lösungen über das Terminal ohnehin nichts für dich. Eventuell gibt es auch Programme mit grafischer Oberfläche, die das bieten, aber da kenne ich mich nicht aus.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.955
du wirst dich verhaspeln und am Schluss deutlich länger brauchen....

Löschen, neu migrieren.
 
Oben Unten