Mit W723V ins Netz Riesenschwankungen ??

mac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2003
Beiträge
714
Guten morgen ,

ich habe mich dazu entschlossen nun mit dem neuen W723V ins Netz zu gehen nachdem meine alte Airport Extreme (11 Jahre) und eine Airport express (als WDS aufgebaut) ultraschlechte Verbindungswerte zeigte.
Mit der W723V bin ich solo ohne Brücke bei t-online im Netz. Ich habe laut Vertrag eine DSL 16000.
Nun habe ich heute morgen um 7:00 Uhr gemessen und hatte einen download von 11.420 kbit/s und einen upload von 958 kbit/s.
Da war ich begeistert . Heute um 11:00 Uhr dann download 2.469 kbit/s und upload 935 kbit/s , da war ich gar nicht mehr begeistert.
Kann es sein , daß die Schwankungen so gross sind ?? Wie kommt es dass der upload eigentlich immer recht gut ist und es beim download zu
so grossen Differenzen kommt ? kann man da etwas tun oder muss ich damit leben ?
Danke für die Hilfe

gruß
mac
 

hilikus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
3.797
Logge dich mal auf dem Speedport ein und schau, was dort unter "Übersicht" für DSL Werte angegeben sind.

Stehen da auch während des schlechten Speedtests vernünftige Werte, liegt es vermutlich am WLAN oder am Speedtest selbst.
Die aktuelle Firmware ist 1.26, da wurde wohl auch noch was am WLAN verbessert.

Wie weit steht der Mac von Speedport entfernt?
 

mac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2003
Beiträge
714
da steht 17.695 download und 1180 upload 1.00.092 firmware. Ich habe gerade mit einem Mitarbeiter der telecom gesprochen und der meinte die Technker würden sich am Montag kümmern , was immer das heißen mag ?
Der mac steht ca.12m vom speedport entfernt . wie kann ich denn den speedport auf die neue firmware bringen? Ich dacht dass würde automatisch passieren .
 

mac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2003
Beiträge
714
für W 723V Typ A ist das die aktuelle firmware
 

hilikus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
3.797
habe nicht dran gedacht, dass du den Typ A haben könntest^^

Also der Sync ist perfekt. Vom Speedport nach draußen ist also alles i.O. wie es aussieht.

Der Übeltäter dürfte das WLAN sein. Ich kann bei mir im Speedport im Punkt WLAN ein Häkchen setzen bei "bis zu 300 MBit", das könntest du testen, ansonsten den Router mal ein wenig drehen, Mac mal (testweise) woanders hinstellen, bzw. ein Kabel legen. Wir müssen erstmal schauen, ob WLAN auch tatsächlich der Übeltäter ist.
 

mac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2003
Beiträge
714
das Häkchen bei 300MBit ist gesetzt
 

mac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2003
Beiträge
714
Mein MBP ist auch Ende 2008. Was heißt stabil ? Auch gut .....?
 

mac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2003
Beiträge
714
Wenn ich mit dem iPad den gleichen Test mache kommen superwerte.
Kannnja sein das es an Safari liegt oder doch am MBP ..........Fragen über Fragen
 

mac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2003
Beiträge
714
ob gesetzt bei 300MBit oder nicht gibt keinen Unterschied
 

mac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2003
Beiträge
714
so , ich hab mit den Jungs von der Telecom noch mal telefoniert und im Netz scheint alles in Ordnung zu sein. Seltsam dass ich mit dem iPad die Superwerte bekomme und mit dem MBP late 2008 nicht. Ich vermute ja so langsam , daß es am MBP liegen könnte.
 

hilikus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
3.797
Hast du mit dem MBP mal näher am Router getestet? Hast du mal via Kabel testweise angeschlossen?
 

mac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2003
Beiträge
714
ja , manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen........bin jetzt mal näher mitdem MBP an den Router und siehe da
14.000 Mbit/s ist doch schon mal was . Gibt es irgendeine Möglichkeit die Sendestärke des Routers zu verstärken ,
wäre ja sch schön wenn ich im Wohnzimmer auch einen etwas besseren Empfang hätte.. aber jetzt ist erst mal das Problem eingekreist.
Vielen Dank noch für deine Hilfe @hilikus
 

mac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2003
Beiträge
714
mir ist auch noch folgendes aufgefallen :
ich betreibe mein MBP 2008 mit einem 24" Monitor und jedesmal wenn ich den Deckel des MBP schliesse um
nur mit dem Monitor zu arbeiten versclechtert sich der Empfang zum Router erheblich bis fast kein Durchlauf mehr ist , sobald ich den MBP wieder öffne ist der Empfang wieder gut ....?????
 

Dilirias Cortez

unregistriert
Mitglied seit
17.06.2007
Beiträge
4.947
Sollte der Speedport ein Mietgerät sein empfehle ich den Tausch gegen einen 921 V. Ich arbeite im Kundenservice und bekomme leider öfter zu hören, dass das WLAN was bockig ist :(

Ich selbst hab den 921 V, wohne im 4. Stock und hab auf dem Bürgersteig noch empfang. Zu hause jage ich mit dem 2011er Air 13 MB/Sek konstant auf mein NAS :)
 

hilikus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
3.797
Es gibt nicht ohne weitere eine Möglichkeit, am Router zu drehen und so den Empfang zu verbessern.
Experimente mit der Aufstellung sind da leider angesagt und/oder Austausch des Geräts wie Dirlirias schreibt.
 

mac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2003
Beiträge
714
hat denn das 921V eine bessere Sendeleistung ??
 

hilikus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
3.797
Es ist insgesamt der bessere Router der Telekom.
Und wenn du den W723V zur Miete hast (aber nur dann), ist es allemal einen Versuch wert.

Ruf mal bei der Telekom an und sag, dass du mit dem W723V unzufrieden bist. Wenn du Glück hast, erlassen sie dir die Versandkosten vom W921V.

Wenn du es nicht zur Miete hast, dann würde ich mich am Macbook damit abfinden (solange es stabil ist), sonst wird es teurer. Wenn du da Geld reinstecken willst, würde ich mir eher eine Fritzbox oder einen Draytek holen.