Mit VirtualPC nur ein Windows Programm emulieren

  1. seanjohn

    seanjohn Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    hallo,
    ein kunde von mir braucht geschäftlich ein Tradeprogramm welches nur auf Windows geht, sprich VirualPC muss her halten, nun ist das aber "nur" ein G4 1,33Ghz Ibook und ich hätte es eigentlich gerne das ich VirtualPC so einrichten könnte das beim Start von Windows nicht das komplette Windows, sondern nur die gebrauchten Daten geladen werden, dass somit nur dieses eine Programm gestarte wird, so wie es z.B. auch PartitionMagic gibt,welches Bootbar auf Windows basierend ohne installiertes windows gibt. Ist das machbar?
    Danke für eure antworten schon einmal im vorraus
     
    seanjohn, 24.04.2006
  2. basch

    baschMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    6
    würde mich auch interessieren, ob sowas irgendwie geht..
     
    basch, 24.04.2006
  3. Charles_Garage

    Charles_GarageMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    1.910
    Zustimmungen:
    18
    VirtualPC kann das Windows wieder aus dem Image herstellen ohne dass man es herunter und wieder hochfahren muss. Das wäre die schnellste Lösung.
    Auf welchem Windows läuft denn das Trade-Programm?
     
    Charles_Garage, 24.04.2006
  4. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.623
    Zustimmungen:
    2.093
    Windows lädt schneller wenn man beim Runterfahren, statt ausschalten "PS Status speichern" anklickt.

    Auf einem G4 PB 1,25 Ghz etwa 15 sec., das ist doch erträglich ;)
     
    avalon, 24.04.2006
  5. seanjohn

    seanjohn Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    also das trade programm läuft unter windows 2000 was auch meiner ansicht nach ganz gut ist da ja diese version angeblich am verträglichsten mit virtualpc sein soll.
    Die geschichte ist die, der Kunde hat was Computer angeht zwei linke hände und ich habe alle 2 wochen sein Dosennotebook bei mir stehn zum windows reparieren weil er sich wieder irgendwelche viren eingefange hat usw... und daher dachte ich das OSX für ihn verträglicher ist, was auch in der tat so ist, nur das einzigste problem ist das dieses programm nur unter windows läuft und das mittlerweile sein haupttagegeschäft ausmacht, jetzt wiederspricht sich das ganze halt wenn ich ihm erst einbleue das Windows nicht das wahre für ihn ist und ich ihm dann eine komplette windows umgebung auf sein ibook emuliere..... das einzigste was ich hinbekommen muss ist das dieses programm auf dem ibook in ungefähr der geschwindigkeit einer 700Mhz Pentium 3 büchse läuft ... perfekt wäre natürlich wenn es so gehen würde das VirtualPC nur dieses programm emuliert mit windows 2000 im hintergrund und nicht das komplette windows 2000....
     
    seanjohn, 24.04.2006
  6. Charles_Garage

    Charles_GarageMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    1.910
    Zustimmungen:
    18
    Danke, das wollte ich zum Ausdruck bringen. ;)

    @seanjohn:

    Du kannst es so machen:

    Richte ihm VPC ein mit Windows 2000, das startest Du und startest auch das entsprechende Programm und maximierst es. Diesen speicherst Du dann wie von avalon beschreiben. So sieht es mow so aus, als würde nur dieses Programm starten und der Kunde muss sich nicht mit win 2000 rumschlagen.

    Problem1: Das starten. Dafür erstellst Du einfach ein Alias von der VPC - Datei. Das ist die Datei in dem der PC (Diskimage und Einstellungen) gespeichert ist, ähnlich wie .app ... .und hat die Endung .vpc7. Diesen Alias nennst Du dann um in "Traderprogramm starten" und legst den Alias ins Dock oder auf den Desktop.

    Problem2: Das beenden
    Tja, zum beenden müsste der Kunde eigentlich VPC einfach schließen. Wenn das nicht vermittelbar ist: Wie wärs mit einem Script oder einer Automator Aktion, mit dem Namen: "Traderprogramm beenden"...
     
    Charles_Garage, 24.04.2006
  7. seanjohn

    seanjohn Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    danke für diese hilfreichen antworten, werde mich am mittwoch wenn ich das gerät wieder in den heimischen gefilden habe sofort ans werk machen und euch dann bericht erstatten, bzw. um rat betteln wenn wieder mal was nicht funktioniert ;-)
     
    seanjohn, 24.04.2006
  8. deus-ex

    deus-exMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    9

    He das ist ne richtig klasse Idee. Werde das am iBook meiner Mutter auch so einrichten. Die hat auch NUR 1 Programm für welches sie Windows braucht.
    Zum Glück braucht das nur Win98 welches doch recht angenehm in VPC läuft.

    Das mit dem Automator Scirpt zum beenden muss ich mir aber genauer anschauen. Fragt VPC nicht nach ob man speicher oder herunterfahren will, wenn man dem emulierten PC schließt. Falls ja. Wie lässt sich der Speichervorgang dann automatisieren?
     
    deus-ex, 25.04.2006
  9. Pingu

    PinguMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    4.900
    Zustimmungen:
    341
    Du kannst Windows auch einrichten, daß nur ein bestimmtes Programm gestartet werden soll, anstatt des Explorers. Das bedeuted, daß beim Starten von Windows dies Programm automatisch gestartet wird. Wird das Programm beendet, wird auch Windows beendet. Zumindest ging das mal früher.

    Aber ich habe gerade ein Tool gefunden mit dem Du dies auf XP einrichten kannst: http://www.microsoft.com/windowsxp/sharedaccess/overview.mspx

    Pingu
     
    Pingu, 25.04.2006
  10. tau

    tauMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    Das ist echt ne Idee, und klasse gemeint.

    Mir fällt dabei aber immer wieder meine Mutter ein, der ich tagelang beibringen mußte, was ein "Explorer" ist, und wo sie ihre Dateien hinspeichert.
    Sie war nämlich jahrelang der Meinung, diese wären "im Word"
    "ja die sind doch im Word, was machen die jetzt da und da :confused:"

    Ich will damit sagen, den DAU künstlich dumm zu halten, ist oftmals auch nicht das Gelbe vom Ei. Was passiert, wenn er das Fenster schließt? Ruft er dann verzweifelt an, weil er plötzlich nen Windows-Desktop sieht?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - VirtualPC nur ein
  1. bertbrecht
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    121
  2. TechGeek
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    559
    TechGeek
    21.06.2014
  3. JochenN
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.292
  4. snow.maddus
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    503
    snow.maddus
    28.07.2007
  5. vargo
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    432