Benutzerdefinierte Suche

mit dem wacom papiervorlagen nachzeichnen

  1. netmikesch

    netmikesch Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.08.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    4
    ich hab mal ne "dumme" frage zu meinen wacom tableau, nachdem ich weder auf der wacom website noch in diversen broschüren und handbüchern oder hier im forum fündig geworden bin...

    wozu kann man die aktive fläche - die art platik-klappe überhaupt anheben?
    ich dachte vor dem kauf des tableaus immer, das man dort papiervorlagen hineinlegen könne, um diese dann mit dem tableau nachzuzeichen...

    bei den alten (beigen) tableaus mag das ja noch halbwegs funktioniert haben - bei den neuen graphit-farbenen dingern ist aber essig mit "transparenz" - man sieht seine untergelegte vorlage gar nicht.

    schlussfolgerung: für vorlagen / zum nachzeichnen ist das offenbar nicht gedacht - aber wofür dann?
     
    netmikesch, 13.05.2006
  2. Flupp

    FluppMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    15
    Du hast ein Zeichnungstablett, was du meinst wäre ein Digitizer, also ein Tablett mit einer Art Maus, meist mit Lupe oder Zielkreuz zum digitalisieren von Schematas etc.

    Gedacht für Zeichner oder die Fotobearbeitung.
     
    Flupp, 13.05.2006
  3. netmikesch

    netmikesch Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.08.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    4
    Naja, ich denke mein tableau (ein intuos 3) ist ebenfalls zum zeichnen und für die fotobearbeitung gedacht - aber unabhängig davon bleibt die frage: wieso hat das teil dieses "cover" zum hocklappen?
    der einzige sinn kann ja nur sein, etwas darunter zu legen - aber aus welchem grund frag ich mich???

    ich persönlich habe dort einen ausdruck meiner wichtigsten settings / der tastaenbelegung je nach programm usw - aber ob wacom DAFÜR dieses feature spendiert hat..?! ich wage es zu bezweifeln..
     
    netmikesch, 13.05.2006
  4. Flupp

    FluppMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    15
    So wie ich es verstanden habe ist es rein kosmetischer Natur, vergleichbar mit einer bunten Mausmatte.

    Ein Hintergedanke könnten Ersatzteile sein, wenn es verkratzt wurde, muss man nur die Abdeckung ersetzen...
     
    Flupp, 13.05.2006
  5. 2nd

    2ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Papiervorlagen kann man übrigens auch auf das Tablett auf die aktive Fläche legen und dann nachzeichnen. Es gibt sogar einen extra Stift dafür. Mit dem Standard Pen geht es aber bei mir auch so (A5 Wide).

    F.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - dem wacom papiervorlagen
  1. Kirzz
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    417
    rechnerteam
    11.07.2017
  2. Kopfkissen
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    598
    CubeiBook
    21.04.2017
  3. Mauki
    Antworten:
    66
    Aufrufe:
    1.975
    rechnerteam
    11.02.2017
  4. hello
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    228
    agrajag
    09.01.2017
  5. audiokontrol
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    337
    mikne64
    12.04.2016