Benutzerdefinierte Suche

Mit AS terminalumgebung einrichten

  1. maceis

    maceis Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Hallo zusammen,

    ich habe mir ein AS gebastelt, das mir meine Terminalumgebung einrichten soll.
    Dabei werden insgesamt 6 Fenster geöffnet und angeordnet.
    In zweien dieser Fenster werden insgesamt acht Kommandos (und einige Steuerungsanweisungen) ausgeführt.

    Hier habe ich einen Link zu dem Skript abgelegt.
    Es ist relativ lang (ca. 60 Zeilen), aber die Passagen wiederholen sich mehrfach, sodass es letztendlich relativ wenig Code ist.
    Ich vermute aber stark, dass die nachfolgend geschilderten Probleme mit den Wiederholungen zusammenhängen, darum hab ich das Skript nicht gekürzt.
    Wenn jemand allgemein Verbesserungsideen hat, bin ich auch dafür aufgeschlossen.

    Das Skript funktioniert sehr gut, wenn ich es zum erstenmal ausführe.

    Wenn ich Terminal dann beende oder Fenster schließe und das Skript später wieder ausführe, werden zwar die Fenster geöffnet aber entweder einige oder alle Kommandos nicht ausgeführt und/oder ich erhalte verschiednene Fehlermedlungen in Terminal ("Prozess abgebrochen", "fork: ressource temporarily unavailable" und ähnliches).

    Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann?

    Außerdem ist mir aufgefallen, dass die gestarteten Prozesse (zsh, screen, tail) beim Schließen der Terminalfenster oder beim Beenden von Terminal nicht beendet werden.
    Das verstehe ich auch nicht so ganz.

    Zum Schluss noch eine Kleinigkeit:
    Ich hätte erwartet, dass die Fenster unmittelbar unter der Titelleiste angeordnet werden.
    Tatsächlich sind hier aber einige Pixel Abstand, was unschön aussieht.
    Kann man das ändern?
     
    maceis, 25.07.2005
  2. lengsel

    lengselMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    53
    Leider nur zur Kleinigkeit:

    set position of window "Fensternummer" to {0, 0}

    Koordinaten schliessen an die Menüleiste an (links, oben).
    0, 0 ist also nicht (wie gewohnt) der Bildschirmanfang links oben, sondern erst ab unterhalb der Menüleiste.

    Grüße,
    Flo
     
    lengsel, 26.07.2005
  3. maceis

    maceis Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Schon klar, so möchte ich das ja auch.
    Leider habe ich einen Abstand von ca. 1 mm.
    negative Werte bringen keine Veränderung (nur in der horizontalen Richtung).

    Die "fork: ressource temporarily unavailable" Meldung scheint übrigens mit einer Einschränkung hinsichtlich der max. zulässigen Anzahl von Benutzerprozessen zusammen zu hängen, wobei ich das trotzdem nicht verstehe, denn so viele Prozesse starte ich doch hier gar nicht.
     
    maceis, 27.07.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - terminalumgebung einrichten
  1. Winter
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.236
  2. ManyWurst
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.829
    ManyWurst
    13.06.2008