Minolta Kopierer+Drucker DiALTA Di 251 mit Mac ?

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von Flupp, 13.07.2005.

  1. Flupp

    Flupp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    27.07.2004
    Hallo zusammen

    Wir haben hier einen grossen Kopierer+Drucker: Minolta DiALTA Di 251,
    doch leider will er sich vom Mac nichts sagen lassen.

    Via OpenDirectory: "Connection failed with error NT_STATUS_ACCESS_DENIED"
    (Unser Windowsadmin meint, dass der Drucker überhaupt nicht mit Mac's geht)

    Und direkt via IP als PS-Drucker spuckt er nur mehrere Seiten PS-Code aus, statt ihn zu interpretieren.

    Bisherige Lösung: Ausdruck in ein PDF leiten und einem Windowsuser zum Ausdrucken geben...

    Ideen ?
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Probier mal dieses Paket aus:

    http://solutions.konicaminolta.com.au/intranet/tsg/s.cfm?l=PrintDriver&o=Pi3502 MacOS X.sit

    NT_STATUS_ACCESS_DENIED deutet darauf hin, daß du keine Rechte auf dem Windows-Server besitzt, wo der Drucker dranhängt (nehme ich mal an, daß das so ist...)

    Aber eigentlich sollte der doch auch als AppleTalk-Drucker zu sehen sein, oder? Vielleicht muß das nur eingestellt werden.

    Oder hat der nicht die PostScript-Option?

    MfG
    MrFX
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2005
  3. Flupp

    Flupp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    27.07.2004
    Grrr, auch mit dem Treiber (den man ja auf Umwegen installieren muss) klappt's nicht, es kommt nach wie vor der PS-Zeichensalat raus.

    Allerdings hat der Treiber von 2004 keine Ahnung von Tiger.

    Das Experimentieren wurde mir untersagt, weil immer 14 Seiten Müll rauskam...

    Trotzdem Danke!
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Dann denke ich mal, daß der Drucker nicht die PostScript-Option hat.

    Dann würdest du evtl. mit einem Generic-PCL-Treiber weiterkommen, allerdings fehlen dir dann evtl. die Einstellungen für spezielle Papierfächer und so.

    Probieren kannst du es ja mal:
    http://www.linuxprinting.org/ppd-o-...o&printer=Generic-PCL_6_PCL_XL_Printer&show=0

    MfG
    MrFX
     
  5. Flupp

    Flupp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    27.07.2004
    "The process "foomatic-rip" stopped unexpectedly with status 2"

    So fertig, der Klotz ist den Ärger nicht wert !

    @MrFX: Vielen vielen Dank !
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Minolta Kopierer+Drucker DiALTA
  1. snappley
    Antworten:
    37
    Aufrufe:
    1.011
  2. AresMuc
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    744
  3. Korgo
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    653
  4. fox82
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.002
  5. Hatkoy
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    979

Diese Seite empfehlen