1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MiniVigor deinstallieren

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Nachtgestalter, 12.06.2004.

  1. Nachtgestalter

    Nachtgestalter Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2003
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte gerne die Treiber vom MiniVigor deinstallieren, mit der Software der Draytek seite geht es leider nicht. Ich bekomme nur die Fehlermeldung, das die Deinstallation nicht erfolgreich abgeschlossen werden kann.

    Hat von euch jemand eine Idee, wie ich den "Müll" loswerde?

    Mußte mich vom Vigor verabschieden, da ich ständig KernelPanics hatte

    Danke für Eure Hilfe

    Guten Start in die EM
    Nachtgestalter
     
  2. Joh'thal

    Joh'thal MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Treiber-CD

    Hallo!
    Also ich habe mir gerade den MiniVigor besorgt und verwende ihn seit einer Woche, weil ich vorher mit dem Hermstedt WebShuttle nur Probleme hatte auch nach Treiberupdate. Wenn Du nun Deine MiniVigor-Treiber los werden willst, kann ich Dich nur auf die mitgelieferte CD-ROM verweisen. Habe den Liesmich-Text noch in guter Erinnerung. Auf der CD ist auch die Deinstallationsroutine drauf. Es wird darauf verwiesen, dass nur mit ihr die Treiber verschwinden. Man soll sie auch vor einer Neuinstallation verwenden. Wenn alles korrekt bei Dir installiert ist müßte in Deinem Ordner Dienstprogramme dieses Teil liegen: UninstallTA.pkg. Wenn es nicht mit installiert oder später entfernt wurde, eben auf der CD danach suchen.
    Viel Glück!
     
  3. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    2.279
    Zustimmungen:
    1
    Du könntest es doch auf eine etwas andere Art versuchen: installiere den Vigor von der CD erneut und deinstalliere erst dann. Vielleicht hat ein Systemupdate oder ein anderer Fehler die automatische Deinstallation beschädigt.
     
  4. Nachtgestalter

    Nachtgestalter Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2003
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    habe die CD nicht da, weil ich den MiniVigor an meinen Onkel weiter gegeben habe.
    Das ist aber kein Problem, weil man sich von der Draytek-Webseite, das uninstall-Paket
    herunterladen kann. Nur dies funktioniert wie oben beschrieben eben nicht.

    Außerdem liegt im Ordner Dienstprogramme auch der Ordner MiniVigor, und die von Joh'thal beschriebene uninstall Datei. Geht leider auch nicht...

    @Grady: Auch das hab ich schon probiert, mit dem gleichen negatiben erfolg.

    Vielleicht noch eine andere Idee?

    Danke
    Nachtgestalter
     
  5. lud

    lud MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    versuchs mal beim Booten die Shift-Taste gedrückt zu halten. Hier wird auch ein Mini-OSX gestarten (so wie früher unter OS9). Hier nochmal den deinstaller des alten Vigortreibers ausführen, ev. mehrmals. Irgendwann hat es geklappt. Notfalls auch selber die Bestandteile aus den System löschen.

    Ganz wichtig:
    unter OS 10.3 darf KEIN alter Treiber verwendet werden, da heftige Probleme.
    Ungedingt den aktuellen Treiber für 10.3 installieren, siehe Link:

    http://www.draytek.de/download/miniVigor/Apple.html
     
  6. Nachtgestalter

    Nachtgestalter Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2003
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    @ lud: OK, werd ich demnächst probieren...Danke
     
Die Seite wird geladen...