miniDV -> DVD als Endlosfilm?

  1. elastico

    elastico Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    5.050
    Zustimmungen:
    77
    hallo,

    ich bekomme die Tage ein miniDV-Tape mit einem 20 Minuten-Werbefilm.
    Für eine Messe möchte ich den auf DVD kopieren. Das soll hinterher so laufen, dass man die DVD einlegt, den Film ggf. noch startet und dieser dann endlos läuft (also nach Ende sofort wieder von vorne anfangen ohne was zu klicken).

    Geht das überhaupt?
    wenn ja, wie mache ich das am besten/einfachsten?
    iDVD? iMovie?

    Bin für Tipps dankbar
     
  2. master_p

    master_p MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    23
    Also die Wiederholung kann man normalerweise direkt im DVD-Player (Soft-/Hardware) einstellen. Also würde ein einfacher Film (evtl. ohne Menü, also Direktstart) schon reichen.
     
  3. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    Am besten mit Quicktime player und dann auf endlos stellen.
    Als DVD kann man sowas nicht brennen, es sei denn der DVD Player unterstützt das

    Edit:
    Mist zu langsam
     
  4. bahnrolli

    bahnrolli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3

    Kleiner Irrtum. Es gibt die Möglichkeit in DSP, nach Erreichen des Spurendes den player wieder auf den Spuranfang springen zu lassen -> Endlosschleife ;)

    abendliche Grüße aus Waldau

    bahnrolli
     
  5. Geolino

    Geolino MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Also wie bereits gesagt, einen Film, der direkt startet - kein Menü und Schnickschnack und am DVD-Player bzw. Computer die DVD im "Repeat All"-Modus laufen lassen...
     
  6. elastico

    elastico Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    5.050
    Zustimmungen:
    77
    DSP hab ich nun leider nicht - noch nicht.
    Mit iDVD geht es nicht, oder?

    Wie mache ich denn so eine DVD ohne Menü? in iDVD kommt doch immer eines dazu, oder nicht?
     
  7. p-cord

    p-cord MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mit Toast kann man sehr einfach DVDs ohne Menü erstellen…
    Ich hab's mit iDVD auch nicht geschafft, die Menüs wegzulassen.
    Grüsse, p-cord.
     
  8. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Ich würde es auch per Quicktimeplayer machen. Film starten, Apfel-L für Loop und Apfel-F für Fullscreen -> fertig.

    In den Filmeigenschafter (Apfel-J) sollte man bei DV Filmen bei der Video-Spur/Qualität noch "Hohe Qualität" und "Einzelfeld" anschalten. Das wars.

    Frank
     
  9. elastico

    elastico Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    5.050
    Zustimmungen:
    77
    Toast hab ich auch nicht :D

    hm... dann wird es knifflig.
    Abgespielt wird sie auf einem Windows-Notebook (IBM R40 vermutlich) Muss mal gucken was da für ein Player beiliegt und ob der "repeat" kann.
     
  10. elastico

    elastico Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    5.050
    Zustimmungen:
    77
    Das scheidet auch aus. Denn erstens soll es unter Windows abgespielt werden (nicht mein Rechner, ich kann da keinen Player installieren) und zweitens kann QT kein Fullscreen (ohne dass es Geld kostet)

    DVD wäre das einfachste. Wie gesagt - ich muss mal gucken wie das mit Repeat mit dem Windows-Player aussieht (da müsste ja WinDVD oder ähnliches installiert sein)
     
Die Seite wird geladen...