Benutzerdefinierte Suche

Mini-Vigor und Maus an USB=Probleme

  1. conrai

    conrai Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.10.2003
    Beiträge:
    3.677
    Zustimmungen:
    172
    Ich habe den Mini-Vigor 128 unter OS-X 10.3.4 am PB ohne Probleme im Einsatz.
    Jetzt habe ich noch einen älteren PowerMac G4 (733 MHz) auf 10.3.4 umgestellt. Dabei friert jedesmal die Maus ein, wenn die Verbindung zum Internet hergestellt wird. Es spielt keine Rolle an welchem USB-Port (Gerät, Tastatur) der Mini-Vigor angeschlossen ist.
    Hat jemand einen Tip? :confused:
     
    conrai, 26.08.2004
  2. saruter

    saruterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    hab an meinem Powerbook an einem externen USB-Hub ein MiniVigor hängen. Die Maus hängt direkt am 2. USB-Port am PB. Bis jetzt hats noch nie Probleme gegeben.

    Gruss
    Saruter
     
    saruter, 26.08.2004
  3. conrai

    conrai Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.10.2003
    Beiträge:
    3.677
    Zustimmungen:
    172
    Das ist es ja! Am Powerbook klappt alles tadellos, nur nicht am PowerMac. :mad:
     
    conrai, 26.08.2004
  4. shortcut

    shortcutMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    77
    schalte ein aktives usb-hub dazwischen. über die tastatur zieht der mini-vigor vielleicht zu viel strom. benutzst du eine orginal apple-maus oder die eines fremdanbieters?

    stelle sicher, dass du die aktuellsten treiber sowohl des mausherstellers (e.g. logitec etc.) als auch des mini-vigors installiert hast.
     
    shortcut, 26.08.2004
  5. conrai

    conrai Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.10.2003
    Beiträge:
    3.677
    Zustimmungen:
    172
    Ich habe irgendwo noch einen 1.1 Hub liegen, werde das mal versuchen, denn der müsste ja reichen. Die Maus ist von Apple.
    Nur, sind die Ausgänge hinten am Gerät mit dem "gleichen" Strom versorgt? Na, auf jeden Fall danke, auf diese Idee bin ich noch gar nicht gekommen.
    :)
     
    conrai, 27.08.2004
  6. WoSoft

    WoSoftMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    als ich noch mit dem Mini Vigor via ISDN ins Netz ging (inzwischen DSL) hatte ich das gleiche Problem. Der Vigor ging nur mit einem der USB-Anschlüsse am Mac, nicht an der Tastatur. Am Mac gibt einen primären USB-Anschluss und dann einen oder mehrer weitere über einen internen Hub. Der Vigor will den primären Anschluss.
     
    WoSoft, 27.08.2004
  7. conrai

    conrai Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.10.2003
    Beiträge:
    3.677
    Zustimmungen:
    172
    Vielen Dank für die Tipps, leider helfen sie nicht.
    Weder ein aktiver HUB noch der direkte Anschluss am aktiven Port am Gerät helfen weiter. Der Verbindungsaufbau kommt zustande, aber es werden keine Seiten aufgebaut; weder im Explorer noch im Safari!
    (Der Mini-Vigor arbeitet am Powerbook weiter völlig problemlos)
    Die aktuelle Software ist aufgespielt, die Verbindung über das interne Modem geht, aber eben quälend langsam und ISDN will am PowerMac nicht.
    Versuche ich die Konfiguration im Netzwerkbereich zu verändern, friert die Maus ein und das System bleibt auch stehen.

    Vielleicht hat noch jemand eine Idee?? :confused:
     
    conrai, 28.08.2004
  8. Haschbar

    HaschbarMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.08.2003
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    2
    Hi, keine Ahnung, obs hilft, aber ich hatte mal sowas ähnliches. Nicht mit einem Vigor, sondern einer USB Cam.
    Die hatte dafür gesorgt, dass der gesamte USB Anschluss gestört war.
    Damals musste ich bei meinem iMacDV 450 (Schönes Macilein ;-) ) ein komplettes Firmware Update machen. Anschließend noch mal mit Onyx rüber und dann lief er bis zum Ende super.
    Dann kam der Blitz :-(
    Und die Moral von der Geschicht?
    Ein Firmwareupdate fürchte nicht... :p

    Vermutlich mag das Powerbook, da dort schon entsprechende Anpassungen vorgenommen worden sind, und der alte PM kennt diese halt nicht nicht.
    Auf der Apple Support Seite solltest du fündig werden...
    Viel Erfolg ;-)
     
    Haschbar, 28.08.2004
  9. conrai

    conrai Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.10.2003
    Beiträge:
    3.677
    Zustimmungen:
    172
    War eine gute Idee, aber das eine Update, das fehlt ist nicht für diese Probleme notwendig. Außerem lässt es sich nicht uinstallieren, da der Rechner meldet, dass ihm die Classic-Umgebung fehlt. :mad:
    Ist das normal?
    Das Powerbook hat eine dabei und ich dachte bei der Installation von OS-X würde Classic mit dabei sein.
    Aber zusätzlich OS-9.1 oder höher zu installieren, wie in der Meldung verlangt, macht mir nicht viel Sinn, denn ich habe ja gerade bewusst alles auf OS-X 10.3.4 upgedatet, um innerhalb eiens Systems zu arbeiten. Auch die Software ist nur für OS-X ausgelegt.
     
    conrai, 28.08.2004
  10. Haschbar

    HaschbarMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.08.2003
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    2
    Auf der CD die auch den Hardwaretest darauf hat, findest du einen Installer für die Programme die Vorinstalliert sind, wenn du den Mac kaufst.
    Unter anderem auch die Classic Umgebung.

    Mit anderen Worten, es is nicht nötig, OS9x parallel zum OS X zu installieren ;-)
    Kein Streß! :)
     
    Haschbar, 28.08.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mini Vigor Maus
  1. eosx
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    662
  2. bodemiller
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    18.015
    LosDosos
    23.02.2011
  3. carso
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.333
    schmittexxx
    14.03.2006
  4. Cubelady
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    981
    Cubelady
    07.09.2002
  5. OSX0410
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.501
    greencode
    29.12.2003