Mini USB Karte (64gb) wird immer wieder ausgeloggt / ausgeworfen

Diskutiere das Thema Mini USB Karte (64gb) wird immer wieder ausgeloggt / ausgeworfen im Forum MacBook.

  1. MagnumauZer

    MagnumauZer Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.10.2019
    Hallo

    Ich habe mir eine Mini-Usb Karte gekauft und an meinem Macbook Air 2013 Modell angeschlossen. Ich nutze es als externen Speicher mittel Dropbox sichere ich meine Daten. Manchmal ist es einfach nicht mehr im Finder zu finden. Man muss es anstecken wieder reinstecken. Das führt dazu, dass Dropbox den ganzen Ordner durchgeht und alles neu synchronisiert.

    Meine Frage lautet: Kann man USB-Stick / Karten nicht dauerhaft angeschlossen lassen ? Wird das vom System nach einer bestimmten Zeit ausgeworfen?
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    22.394
    Zustimmungen:
    5.464
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Was hast du da genau für ein Teil gekauft?
     
  3. MagnumauZer

    MagnumauZer Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.10.2019
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    22.394
    Zustimmungen:
    5.464
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Ach so, du benutzt den Kartenleser. So ein Kartenleser und solche Karten sind nicht für den Dauereinsatz gedacht. Auch ist immer die Frage, welche Qualität der Kartenleser, der Adapter und die SD-Karte haben.
     
  5. MagnumauZer

    MagnumauZer Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.10.2019
    hm ich mache nichts wenn ich mich abmelde und wieder anmelde. Ist die karte weg. man muss es rausziehen und wieder einstecken
     
  6. herberthuber

    herberthuber Mitglied

    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    327
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Ich habe ein ähnliches Problem mit einem (mehrere) USB3.0-SATA 2,5 Zoll Gehäuse (USB powered).

    Diese Gehäuse werden alle paar Minuten vom iMac automatisch abgemeldet. Andererseits laufen sie auf meinem Windows Notebook ohne Probleme. Ich habe daher den Verdacht, dass hier der MacOS USB Stack irgendwie pingeliger ist. Am Stromverbrauch kann es nicht liegen, weil der iMac an seinen USB-Buchsen mehr "Saft" liefert als der Windows Notebook.

    Zur Info:
    Die oben genannten USB-SATA-Gehäuse sind billige 5€ China Ware. Aber andere USB-Gehäuse widerrum - ähnlicher Preis - funktionieren einwandfrei.
    Wäre interessant zu wissen was hier genau der Grund ist.
     
  7. MagnumauZer

    MagnumauZer Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.10.2019
    Hallo danke für die Antwort. Ja das ist billige Ware. Könnte daran liegen :)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...