Mini und 20" TFT

  1. Elbe

    Elbe Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    15
    Ich möchte an meinen Mini ein großes TFT anschließen, preisliche Schmerzgrenze liegt bei etwa 800 Euro. Zur Zeit habe ich einen analogen 17" TFT BenQ FP767, der an meine Tochter ginge.

    In der engeren Auswahl ist natürlich das Apple Cinema Display, 719 Euro bei Thomann mit einer auf drei Jahre verlängerten Garantie. Das sollte problemlos laufen. Sieht toll aus, auch das 16:10-Format gefällt mir eigentlich besser als das 4:3-Format, es hat aber einige Nachteile wie z .B. fehlende Höhenverstellung.

    Das Dell 2005FPW ist nur 25 Euro billiger, da würde ich eigentlich lieber zum schickeren Apple Display greifen.

    Die andere Alternative wäre das Samsung 213T, 1600*1200 Auflösung, gute Kritiken auf diversen Testseiten, Pivot-Funktion (obwohl die bei der Auflösung ja nicht unbedingt notwendig ist), höhenverstellbar, und das für 777 Euro.

    Betreibt jemand den Mini an einem 1600*1200-Display? Wie ist die Darstellung in der Auflösung? Wird der Mini durch die größere Last merklich lauter? Gibt es sonst noch hochwertige und preisgünstige Alternativen?

    Danke für alle Anregungen.
    Martin
     
    Elbe, 20.07.2005
  2. Kinimod

    KinimodMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde auch mal bei Acer schauen, denn ich bin mit meinem Acer TFT (allerdings nicht 20 Zoll) wirklich sehr zufrieden und diese schneiden auch häufig ziemlich gut bei Tests ab (letztlich c't).

    20 Zoll hab ich gerade einmal nachgeschaut, hier haben sie nur zwei im Angebot:

    Acer AL2021ms Link
    659 Euro

    Acer AL2032w Link
    759 Euro
     
    Kinimod, 20.07.2005
  3. iMautze

    iMautzeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    Hey, 719 EUR bei Thomann mit 3 Jahren Garantie ist eigentlich ein faires Angebot... Überleg schon seit längerem meinen Augen und meinem PB ein Display zu spendieren!
    Sind denn die meisten mit dem 20" Cinema Display zufrieden? Habt ihr da schon was gehört...?
    Merci Jörg
     
    iMautze, 20.07.2005
  4. AcidReign

    AcidReignMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    17
    Also ich habe hier einen Samsung 193P und einen Samsung 930BF und ich kann nur sagen: Die Qualität der Samsung Displays sucht seines gleichen. Unglaublich hell, klare Farben guter Kontrast.
    Ich würde es jeder Zeit wieder tun :D
     
    AcidReign, 20.07.2005
  5. Zyklotrop

    ZyklotropMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab das Display mal bei Karstadt an einem Mac Mini gesehen.
    Soweit ich mich erinnere, stand die Auflösung auf 1440 x irgendwas.
    Ich sag nur: Wow :D

    Grüße
     
    Zyklotrop, 20.07.2005
  6. ©huhu

    ©huhu

    huhu,

    super zufrieden mit dem 20'' cinema! keine pixelfehler, super farben und schnell genug für video und spiele. einziger kleiner nachteil: blickwinkel.
    ach ja - noch ein nachteil: ich hatte 960 € dafür bezahlt! shit!

    alles gute - huhu
     
    ©huhu, 20.07.2005
  7. Istari 3of5

    Istari 3of5MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    985
    Also, ich habe ein 20" Cinema der ersten Generation (Tupperware-Design) am G5 mit Geforce FX 5200-Karte mit 64 MB. Ich kann jetzt auf den Apple-Seiten nicht ersehen, welche Grafikkarte im Mini verbaut wurde, jedoch dürfte diese wohl kaum geringer ausfallen. Und da selbst an älteren G4 Desktops die 20" TFTs underbar laufen sollte das kein Problem sein.

    Ich kann Dir das Apple-TFT jedenfalls bedenkenlos empfehlen. Ich möchte jedenfalls nicht mehr im 4:3-Format arbeiten, da das Cinema-Format doch ein ganz neues, weit angenehmeres Arbeiten ermöglicht. Ich habe vorher mit zwei Monitoren gearbeitet. Ein zweiter Monitor (19" CRT, Iiyama) hängt zwar weiterhin am Mac, ist jedoch meistens ausgeschaltet, da ich nun auch so eine Doppelseite in Quark + Palletten in angenehmer Größe darstellen kann. Und Exposé tut den Rest.

    Ich bereue die damals investierten 1300,– € keinesfalls und kann Dir zu dem mittlerweile weit günstigeren Angebot nur raten!
     
    Istari 3of5, 20.07.2005
  8. hasso

    hassoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2005
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    0
    das einzige was zur zeit gegen den apple 20" cinema display spricht, sind die fehlenden zusätzlichen anschlüsse.

    ansonsten kann ich nur positives berichten: die jetzigen preise sind konkurrenzfähig, dafür bekommt man aber ein edles und pfegeleichtes alu-gehäuse im gegensatz zu den "plastik"-anbietern.

    was noch sehr unterschätz wird, ist der gute wiederverkaufspreis dieser monitore. (gilt leider nicht für die, die den monitor am anfang gekauft haben)
     
    hasso, 20.07.2005
  9. jochen76

    jochen76MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2003
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich betreibe auch ein 20" am Mini, ist echt Klasse, wie @huhu im Prinzip schon gesagt hat. An die Vorteile des 16:10 Formates gewöhnt man sich auch recht schnell.
    Dieses Format entspricht eher dem Menschlichen sichtfeld (sind glaub 180°:120°).
    Die Auflösung ist 1600*1050 Pixel, wovon beim mir keiner einen Fehler hat.

    Gruss
    Jochen
     
    jochen76, 20.07.2005
  10. ©huhu

    ©huhu

    nun ja: vorne alu - hinten alu, aber an den seiten plastik! und tasten für die helligkeit sind nicht zu gebrauchen - zu leichtgänging - ohne jeden wiederstand.
    aber sonst ist das display spitze ;)
     
    ©huhu, 20.07.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mini TFT
  1. turbo77
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    521
    turbo77
    27.08.2012
  2. turbo77
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    652
    turbo77
    15.10.2011
  3. nkm
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    362
    dochouser
    30.09.2007