Mini als digitaler Videorecorder

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von seagers, 10.09.2005.

  1. seagers

    seagers Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.04.2005
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    66
    Hallo zusammen,

    da meine iBook-Festplatte mittlerweile aus allen Nähten platzt wollte ich mir eine externe FW-Festplatte zulegen.
    Zwischenzeitlich ist mir aber eine andere, bessere Idee gekommen: Da ich einen DVD-Recorder ohne FP mein Eigen nenne und diesen irgendwann sowieso durch ein Modell mit FP austauschen wollte (hauptsächlich aus Gründen der Aufnahme-Kapazität ohne Rohlingwechsel) ist mir der Gedanke gekommen, daß ich mir einen Mac Mini zulege, daran Elgato Eye TV anklemme und das ganze mittels Bluetooth-Tastatur von der Couch aus bediene. Visuelles Ausgabegerät soll mein LCD-Fernseher sein.
    Meine Bilder und meine Musik kommt dann vom iBook auf den Mini.

    Hat einer von Euch eine ähnliche Kombination schon in Gebrauch? Wie komfortabel ist die Aufnahme über Eye TV und das daraus folgende Schneiden der Aufnahmen (Werbung entfernen usw.) Wie funktioniert das browsen durch die verscheidenen Aufnahmen? Und ganz wichtig: Kann ich in diese Konfiguration irgendwie meinen Premiere Decoder einbinden?

    Viele Grüße,
    Seagers
     
  2. pallo

    pallo MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    1
    Lass es. Was du vorhast ist extrem teuer und zudem noch schlecht -> taugt nichts.

    Da gibt es bessere Lösungen...
     
  3. SsteveE

    SsteveE MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    1.090
    Zustimmungen:
    3
    denke auch, dass da der mini nicht wirklich dazu geeignet ist. Und vom Preis her, hat pallo recht. - das kommt dann viel zu teuer.
     
  4. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    da gab's auch mal nen bericht drueber in der c't 11/05 - am ende war's wirklich sauteuer und wg. der ganzen kabel gar nicht mehr schick.

    gruesse,
    sbx
     
  5. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    1
    Also die dvb-s empfänger, die du dann brauchst, kosten locker bis zum 6 fachen gegenüber der pc version..

    daher ist der mac wohl nur bedingt multimediatauglich (halt zum abspielen). Zum Aufnehmen nehme ich weiterhin meine Windows Box.

    DVD-Recorder käme mir nicht in den Sinn: Recorder mit eingebautem Tuner sind wohl selten und teuer, noch dazu denke ich nicht, daß es schon welche gibt, die auch noch divx draus machen können, oder die man ans Netzwerk anschließen kann. Für das Geld bekäme man sicher einen PC mit dem man auch noch mehr anfangen könnte.
     
  6. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    39
    Höre nicht auf die konservativen Antworten über mir und lies dies hier:
     
  7. pallo

    pallo MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    1
    Halt die Bestätigung: Teuer, ungeeigent umständlich, Einschränkungen und nicht gerade gut ;)

    Schau dir mal einen richtige VDR-Lösung an :)


    Meine Meinung: FINGER WEG!!!

    PS:

    Aber jeder wie er will!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2005
  8. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    1
    Das Elgato Zeugs ist nunmal völlig überteuert. Leider habe ich auch da keine Alternative gesehen in dem Artikel..
     
  9. ricky2000

    ricky2000 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    4.582
    Zustimmungen:
    60
  10. seagers

    seagers Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.04.2005
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    66
    Hi,

    erstmal danke für die vielen, wenn auch ernüchternden Antworten.
    Mit DVB-S kann ich leider nichts anfangen, ich hänge hier am Kabel und suche in erster Linie für's analoge Kabel die Aufnahmemöglichkeit. Premiere dann über DVB-C, das wird aber eher weniger geschaut. Hauptsächlich wollte ich im Free-TV einige Serien und Dokus aufnehmen, auf Premiere dann ab und zu mal ein Film (kommt z.Zt. ja nur Sch***).

    Die Elgato-Lösung ist schon teuer, mit 300€ und dem dazu passenden Mini sind's in Summe dann knapp 1000€. Meine 5.1-Anlage kann ich da nicht anschließen, oder?

    Eine Dose kommt mir übrigens nicht mehr in's Haus. Selbst wenn ich da 100-200€ günstiger wegkomme.... nie wieder Windows.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen