Migrationsassistent sieht Library mit 825GB

litticgn

litticgn

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
55
Punkte Reaktionen
14
Hallo, ich möchte ein frisches Time Machine Backup meines alten Macs, mit 136,15 GB auf dem Volume, mit dem Migrationsassistent auf meine neues MacBook Air übertragen. Allerdings zeigt dieser nach einer Weile berechnen 825GB in Library Daten an. Auch die direkte Peer to Peer Verbindung der beiden Macs über WLAN zeigt das gleiche an.
Der alte Mac hat auch nur eine 500GB Festplatte mit 185 GB Daten. Also dachte ich OneDrive ist das Problem, aber dies ist auch bereits deinstalliert.

LWScreenShot 2022-07-16 at 21.19.08.png


Alle HD's sind gleich groß je 500GB. Also der sendende Mac hat ne 500gb platte und der empfangene mac hat auch 500gb Festplatte. Das zu übertragende Backup auf der Time Machine ist nur 180GB und gerade auf eine neue Platte erstellt. Da sind keine 900GB irgendwo versteckt, weil sie schlichtweg physisch nicht passen. da muss irgendeine Datei "so tun" als wäre sie groß. die müsste ich finden. Das ist der Mac von dem ich die Migration machen möchte (also ist die Library 6GB und nicht 825GB):

Bildschirmfoto 2022-07-16 um 23.03.28.png

Danke für Tips
 
Zuletzt bearbeitet:
P

picollo

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.05.2020
Beiträge
1.174
Punkte Reaktionen
700
OneDrive ist aber im Backup enthalten?
 
P

pk2061

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.01.2005
Beiträge
1.526
Punkte Reaktionen
408
Installiere doch mal ein Tool wie z.B. Daisy Disk um zu gucken was den Speicherplatz verbrauchen könnte.
vielleicht ein temporäres TM Backup mit vielen Hardlinks oder änliches…
 
litticgn

litticgn

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
55
Punkte Reaktionen
14
Alle HD's sind gleich groß je 500GB. also der sendende Mac hat ne 500gb platte und der empfangene mac hat auch 500gb Festplatte. Das zu übertragende Backup auf der Time Machine ist nur 180GB und gerade auf eine neue Platte erstellt. Da sind keine 900GB irgendwo versteckt, weil sie schlichtweg physisch nicht passen. da muss irgendeine Datei "so tun" als wäre sie groß. die müsste ich finden. Das ist der Mac von dem ich die Migration machen möchte:

Bildschirmfoto 2022-07-16 um 23.03.28.png
 
Zuletzt bearbeitet:
O

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.05.2017
Beiträge
3.944
Punkte Reaktionen
2.695
Das Backup lässt sich nachträglich nicht mehr ändern, es wird nur übrig bleiben den Benutzer neu anzulegen und die Daten aus dem Backup nachher mit dem Finder aus dem Backup zu kopieren.
 
litticgn

litticgn

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
55
Punkte Reaktionen
14
Das Backup lässt sich nachträglich nicht mehr ändern, es wird nur übrig bleiben den Benutzer neu anzulegen und die Daten aus dem Backup nachher mit dem Finder aus dem Backup zu kopieren.
Das Backup ist neu und ist 180GB groß.
 
P

pk2061

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.01.2005
Beiträge
1.526
Punkte Reaktionen
408
wenn du ein mehrere temporäre TM Backups in deinem Library Ordner hast kann folgendes passieren:
Es gibt z.B. 3 TM Backups
Du hast eine 50GB Datei im ersten Backup, im zweiten (TM)Backup wird diese Datei nicht mehr extra gesicher, sondern nur ein Verweis auf die Datei gesetzt, im dritten Backup genauso.
Auf der Platte braucht diese Datei dann nur 50GB.
Wenn ein Tool, wie der Migrationsassistent, die Verweise aber nicht auflösen kann wird die Datei wie 150GB gezählt. Dadurch kann es sein, dass die Backups viel größer dargestellt werden, als sie wirklich sind.

Du musst also auf dem alten Mac deinen Library Ordner nach einem solchen Ornder durchsuchen - ich tippe wie gesagt auf TM Backups, es könnte aber auch ein Sparsenundle oder ähnliches sein.
 
litticgn

litticgn

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
55
Punkte Reaktionen
14
Wenn ein Tool die Verweise aber nicht auflösen kann wird die Datei wie 150GB gezählt. Dadurch kann es sein, dass die Backups viel größer erscjenen, als sie wirklicj sin.
ja genau danach suche ich gerade... Allerdings wenn ich das von Mac 1 mit 500GB Festplatte mit dem Migrationstool im peer2peer modus auf meinen neuen Mac 2 mit 500GB die Übertragung mache, habe ich exakt das gleiche Problem mit dem zu großen Library Ordner, der gar nicht so groß in Wirklichkeit ist.
 
P

pk2061

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.01.2005
Beiträge
1.526
Punkte Reaktionen
408
wie gesagt: gucke mal (mit Daisy Disk) in den Library Ordner auf dem alten Mac, da müßte der Übeltäter sitzen.
wenn du das gelöst / gelöscht was auch immer hast, dann würde ich ggf ein TM Backup vom alten Mac auf eine externe Platte machen und dieses Backup mit dem Migrationsassistent auf dem neuen Max einspielen.

viel Erfolg!
 
Johanna K

Johanna K

Aktives Mitglied
Dabei seit
28.10.2009
Beiträge
1.050
Punkte Reaktionen
692
Alternatives Vorgehen:

Gib im Terminal
Code:
du -d 1 -h /Users/Christoph/Library/
ein. Dann bekommst du die Unterordner inklusive der Größe des Inhalts angezeigt. Für den (die) Ordner, der sehr groß ist, hangelst du dich weiter durch (Ordnernamen hinter dem / angeben, kann mit der Tab-Taste vervollständigt werden). Mit -d 2 oder -d 3 kannst du auch gleich mehrere Ebenen anzeigen lassen, aber die Liste kann dann sehr lang werden. Damit kannst du den Ordner ausfindig machen, der sehr viel Platz belegt.
 
O

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.05.2017
Beiträge
3.944
Punkte Reaktionen
2.695
Das Backup ist neu und ist 180GB groß.
Offensichtlich aber fehlerhaft, wohl durch irgendwelche Altlast am alten Mac die ins Backup geschrieben wird. Tatsache ist jedenfalls dass es der Migrationsassistent nicht wiederherstellen kann, deine Dateien sind aber wohl in Ordnung darauf abgespeichert worden. Das manuelle neue Anlegen vom Benutzerkonto und manuelle Zurückkopieren der Dateien über den Finder ist zwar zeitaufwändiger, aber damit kommst du schneller zum Ziel als jetzt mühsam nach der Ursache zu suchen.

Die Programme kannst du ja immerhin aus dem Backup noch übernehmen, manuell musst du nur den Ordner Library/Application Support kopieren, der enthält alle deine Programmeinstellungen (oder die allermeisten, wenn was fehlt kann man das noch raussuchen dann). Und ansonsten kopierst noch Desktop, Dokumente und Co rüber. Ich hab das erst letzte Woche bei einer Wiederherstellung eines Macs manuell gemacht, der größte Zeitaufwand war den Kopiervorgang abzuwarten...

Der Migrationsassistent macht nichts Anderes als im Hintergrund die Dateien 1:1 rüberzukopieren, also nichts was du nicht selbst machen kannst. Ok, Benutzer anlegen und Passwort festlegen macht der Assistent auch im Hintergrund.
 
litticgn

litticgn

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
55
Punkte Reaktionen
14
Gib im Terminal
Code:
du -d 1 -h /Users/Christoph/Library/
ein.
Hi Johanna, super, danach hatte ich gesucht aber mich an dem Befehl "find" festgebissen und dann erschöpft ohne Ergebnis einfach ein Apple Ticket aufgemacht. Der erste Tip den sendenden Mac im Sicheren Modus hochzufahren war leider nicht die Lösung.

Wir haben dann mit dem Finder den Library Ordner durchsucht mit "Option Command I" also "Infofenster einblenden" und so den Ordner mit den Cursor Tasten durchsucht und siehe da, das OneDrive hatte dort einen Ordner abgelegt und nicht weggeräumt mit über 800GB (was natürlich nicht geht weil die Platte ja nur 500GB hat) und da ich ja OneDrive auch eh bereits deinstalliert hatte konnte das ja nur Müll sein. Den gefundenen Ordner hatte ich dann in den Papierkorb gelegt und eine neue, frische TimeMachine Datensicherung auf Platte gemacht. Die ich dann problemlos auf den neuen Mac migrieren konnte, ganz offiziell mit dem Migrationsassistenten.

PS: kann man ein Thema irgendwo als gelöst markieren?
 
Schiffversenker

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
14.442
Punkte Reaktionen
6.372
Wir haben dann mit dem Finder den Library Ordner durchsucht mit "Option Command I" also "Infofenster einblenden" und so den Ordner mit den Cursor Tasten durchsucht
Listendarstellung und alle Größen einblenden hätt’s auch getan.
 
Oben