Migration auf neuen iMac - geringer Einrichtungsaufwand?

Diskutiere Migration auf neuen iMac - geringer Einrichtungsaufwand? im Mac OS Forum

  1. WolfisMac

    WolfisMac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    14.08.2011
    An Gravis habe ich eh gedacht, da wusste ich von der Einbau-Möglichkeit und die haben auch eine 2-Jahresgarantie, die man kaufen kann. Mal abgesehen davon, dass der Preis für 1 TB SSD als Upgrade-Option von Apple sehr überteuert ist.
     
  2. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    19.903
    Zustimmungen:
    2.610
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Bedenke, dass die Apple SSD dafür deutlich schneller ist als die von Gravis Verbaute.

    Apple:
    Schreiben ~1800 MB/s
    Lesen: ~2750 MB/s

    Gravis:
    Schreiben ~520 MB/s
    Lesen ~550 MB/s

    Das Macht es nicht weniger teuer, aber relativiert das ganze etwas. (Zumindest aus technischer Sicht)
    Vergleichen müsste man die Apple SSD eher mit einer Samsung 960 (1 TB -> ~350€)

    Die SSD bei Gravis sind übrigens auch sehr Teuer.
     
  3. WolfisMac

    WolfisMac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    14.08.2011
    Ich hatte die SSD ja beschrieben mit meinen Daten nur zum Einbau zu Gravis mitgebracht, damit ja der Installationsaufwand für mich am geringsten wäre.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.