Miese Schrift auf iMac 800

wolfdietrich

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.05.2002
Beiträge
16
Eineinhalb bis zwei Stunden nach dem Auspacken die eigenen Fotos als Dia-Show - sehr eindrucksvoll, dieser Des-i-gn-Mac.

Aber die Schrift ! :-( -- Muß die so verwaschen sein?

Dank + Gruß
Wd
 

DJAG

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.04.2002
Beiträge
1.522
Neuer iMac

Herzlichen Glückwunsch und willkommen im Club.
Das verwaschene an der Schrift nennt mann “antaliasing“ es soll die lesbarkeit erhöhen, das tut es meiner Meinung nach auch. Ist aber über die Systemsteuerung "Allg. Einstellung" zu ändern.
Viel ´Spass!
 

wolfdietrich

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.05.2002
Beiträge
16
Vielen Dank, DJAG.

Konnte "Glättung" nur ab Schriftgröße 12 abwärts ausschalten. Bringt etwas - begeistert bin ich weiterhin nicht. Besonders lästig finde ich das beim Texte-Schreiben (muß ich leider viel) in Apple Works.

Gibt's weitere Möglichkeiten, zu schärferem Schriftbild zu kommen?

Das Schriftbild bei OS 9 gefällt mir weitaus besser als dieses neue bei OS X. (Bei Büchern ist doch auch gestochen scharfe Schrift üblich, gewünscht, angenehm.)

Dank+Gruß, Wd
 

Jackintosh

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2001
Beiträge
415
Tinker Tool

Mit Hilfe von Tinker Tool kann man diese künstliche Verunschärfung der Schrift komplett abschalten und die Kopfschmerzen beim Bearbeiten von längeren Texten beseitigen.
Ich habe es noch nicht mit Apple-Works getestet, aber außer iTunes hat es bisher überall funktioniert. Kannst ja mal Bescheid sagen, wie es mit AppleWorks funktioniert.
Tinker Tool bietet auch noch ein paar andere sehr nützliche zusätzliche Einstellungen.
Ein "must have" sozusagen. :)

erhältlich hier

Gruß
Jackintosh
 

DJAG

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.04.2002
Beiträge
1.522
Schrift

Versuchmal das Toll "TinkerTool". Es wird zu den Sytemeinstellungen installiert und gibt weitere von Apple verborgende Optionen zur Schriftdasrstellungen frei, über oder auch in den Downloadabteilungen von
Hier kannst du die Schriftglättung abschalten oder erst ab bestimmten Grössen einschalten. So kannst du die Darstellungen vergleich und die beste für dich finden.:D
 

wolfdietrich

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.05.2002
Beiträge
16
tinker tool

Hi,

vielen Dank für den tinker-tool-Tip.

Allerdings: Die dürre Schrift, die dadurch entsteht, ist auch nicht so berückend - und etwa ähnlich "gut" lesbar wie das OSX-Original.

Ich warte auf bessere Zeiten.

Gruß
Wolfdietrich
 

Jackintosh

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2001
Beiträge
415
Schriftart und -Größe ändern

Mit dem TinkerTool kannst Du auch Schriftart und -Größe verändern. Experimentier einfach damit herum, es gibt eine Möglichkeit, alle Änderungen wieder rückgängig zu machen. Ich habe mittlerweile eine für mich brauchbare Einstellung gefunden.

Gruß
Jackintosh
 
Oben