MIDI mit Umax Apus + kleines Problem mit 3dfx-Karte

  1. MonCalamari

    MonCalamari Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nachdem mir bei der Installation von OS 8.6 auf dem Apus geholfen werden konnte noch zwei weitere Frage:

    1.) Wie kann ich MIDI-Controller an den Mac-Clone anschließen?
    Gibt es PCI-Karten als reine MIDI-Controller? Oder muss ich über den Weg USB gehen? Bin da ein wenig ratlos...

    2.) In meinem Apus ist eine 3dfx-Karte verbaut. Braucht man da im allgemeinen Treiber für oder wie ist das?

    Bitte nicht hauen, bin "dummer" Windows User....

    Danke im Vorraus,

    MonCalamari
     
    MonCalamari, 01.02.2006
  2. JürgenggB

    JürgenggBMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    8.032
    Zustimmungen:
    585
    Ja gibt es! z.B. von Aardvark die Direct Pro Q10 PCI. Mal bei E-Bay gucken

    Gruss Jürgen
     
    JürgenggB, 01.02.2006
  3. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MrFX, 02.02.2006
  4. mactomtom

    mactomtomMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.04.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    1
    Frage 2) wurde noch gar nicht beantwortet. Für 3dfX Voodoo Karten benötigst Du immer Treiber. Entscheidend ist aber, welche Karte hast. Eine Voodoo 1 und Voodoo 2 (4-8 MB Vram) war eigentlich nur eine Zusatzkarte für 3D-Spiele. Ab Voodoo 3 (16 MB Vram) wird die Sache interessanter, denn da gibt es auch 2D-Beschleunigung. Treiber für die Voodoo 3 gibt es u.a. hier: http://www.geocities.jp/nekono_ko/Download.html
    Für Voodoo 4 und 5 Karten (32 - 64 MB Vram) (das waren die letzten) gibt es Treiber hier: http://download.filepilot.de/download.php?file_id=864&download=3dfx Voodoo 5 Treiber für Mac
     
    mactomtom, 02.02.2006
  5. MonCalamari

    MonCalamari Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    perfekt, genau sowas hab ich gesucht. da löterfahrung durch verstärkerbau reichlich vorhanden, sollte das kein problem darstellen, mal schauen wo ich die optokoppler bekomme...
    wie wird das dann unter den programmen eingestellt? kann man dann dort den seriellen port dann als midi-in wählen?

    auf jeden fall schon mal dankeschön!

    Und zur Voodoo-Karte, treiber erforderlich? wenn ja, wo bekommt man die noch?


    Gruß, MonCalamari
     
    MonCalamari, 02.02.2006
  6. MonCalamari

    MonCalamari Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    also, ist keine beschleunigerkarte. also mit 2d und 3d-teil. ich bekomm zwar ne bildausgabe, aber nicht wirklich schnell (unter 2d). hoffe mit treibern tut sich da was.

    wird wohl ne voodoo3 2000 oder ne voodoo banshee sein, hat 16 mb.

    vielen dank für den link.
     
    MonCalamari, 02.02.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MIDI Umax Apus
  1. werinhari
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.136
    werinhari
    17.10.2010
  2. chiaki
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    786
    128er-Man
    28.08.2008
  3. C64-Camper
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    2.592
    smartcom5
    05.05.2007
  4. bo@ck
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    563
  5. MonCalamari
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.526
    Texas_Ranger
    15.11.2005