Microsoft Zune - Wo isser?

Angel

Angel

Aktives Mitglied
Dabei seit
30.06.2003
Beiträge
7.498
Punkte Reaktionen
237
Ich weiss nicht, ob der nun irgendwas konnte, was andere Player nicht beherrschten, aber man muss als Win-Mensch schon recht bekloppt sein, das Ding zu kaufen.
Yeah, ich weiß auch nichts darüber aber finde es trotzdem scheiße. :rolleyes:

Schon lächerlich, wie einige den Player gleich abstempeln ohne auch nur das geringste über ihn zu wissen, nur weil Microsoft drauf steht.
 
chrischiwitt

chrischiwitt

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.11.2005
Beiträge
10.814
Punkte Reaktionen
261
Yeah, ich weiß auch nichts darüber aber finde es trotzdem scheiße. :rolleyes:

Schon lächerlich, wie einige den Player gleich abstempeln ohne auch nur das geringste über ihn zu wissen, nur weil Microsoft drauf steht.

Da hasst Du mich komplett missverstanden.
Ich lehne den Player nicht ab, weil MS drauf steht, sondern weil es unzählige Player gibt, die gleichwertig sind, aber weitaus weniger kosten.
Apple hat hier sein überteuertes Prestige-Produkt, auf das ich persönlich prima verzichten könnte - hätt mir nicht wer nen shuffle geschenkt. Für meine Zwecke reicht auch der 20-Euro-Player von Ebay, der vielleicht keine diversen Playlists verwaltet. So ein Ding besitze ich zusätzlich, es kann vieles, nur kein AAC. Und doch reicht es.

Mein Einwurf ging also in die Richtung, ob ein weiterer überteuerter Player mit Status-Charakter wirklich Sinn macht, oder ob MS sich nicht mit dem teuren Zune ein totes Ei ins Nest gelegt hat.
 
A

alexzero

Aktives Mitglied
Dabei seit
09.02.2008
Beiträge
1.176
Punkte Reaktionen
126
Eine Funktion vom Zune blieb mir jedoch in Erinnerung, man könnte Musik "mithören". Stellt man sich z.b. eine Gruppe von Sportlern vor (z.b. Jogger), da kann dann einer seinen Zune auf Sender stellen und alle anderen empfangen die Musik und sie bleiben alle im Takt / Geschwindigkeit ;-).

Die Idee hat was. Mithören ohne Kabel. Nachteil ist natürlich hoher Stromverbrauch (wlan-streaming) und das jeder einen Zune braucht. Aber wenn es eine ähnliche Verbreitung wie bei Ipods gäbe, wäre das 2. zumindest kein Problem mehr.

Apple mag ja die Wlanfunktionalität des Touch nicht für Audiostreaming nicht nutzen, obwohl sie z.b. mit der Express Station sehr sehr sinnvoll wäre. (Gäbe es die Funktion hätte ich längst nen Touch).

Alex
 
martinibook

martinibook

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.08.2005
Beiträge
8.732
Punkte Reaktionen
350
Ich fand diese Sharing Idee auch sehr nett, das Problem ist nur die Verbeitung. Dafür kann Microsoft aber so erstmal nichts. Wenn MS jetzt diese Technik in den iPod verbauen würde, sähe das vielleicht anders aus. Ich glaube nur, dass diese DRM Sache, dass gesendete Lieder nur einige Male angehört werden können und dann gelöscht werden, nicht überzeugend ist.
 
Angel

Angel

Aktives Mitglied
Dabei seit
30.06.2003
Beiträge
7.498
Punkte Reaktionen
237
Da hasst Du mich komplett missverstanden.
Ich lehne den Player nicht ab, weil MS drauf steht, sondern weil es unzählige Player gibt, die gleichwertig sind, aber weitaus weniger kosten.
Apple hat hier sein überteuertes Prestige-Produkt, auf das ich persönlich prima verzichten könnte - hätt mir nicht wer nen shuffle geschenkt. Für meine Zwecke reicht auch der 20-Euro-Player von Ebay, der vielleicht keine diversen Playlists verwaltet. So ein Ding besitze ich zusätzlich, es kann vieles, nur kein AAC. Und doch reicht es.
Weil du geringere Anforderungen an einen DAP hast, sind alle höherpreisigen Geräten also überteuert. Habe ich dich jetzt richtig verstanden? Dann viel Spaß mit deinem 20€-Player. :wavey:
 
M

Mann im Mond

unregistriert
Dabei seit
14.05.2014
Beiträge
3.344
Punkte Reaktionen
6.339
weg isser

Microsofts Zune wird komplett eingestellt
Microsoft beendet seinen Versuch, mit einer modernen Windows-Software, zahlreichen Hardware-MP3-Playern und einem Online-Musik-Dienst eine Konkurrenz zu Apples iTunes aufzubauen. Käufer von DRM-Inhalten verlieren alle Rechte an ihrer Musik.

könnte in die Tech-Bar verschoben werden
 
Annie Hilator

Annie Hilator

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
1.252
Punkte Reaktionen
1.433
Schon a bisserl schade, denn so schlecht wie sein Ruf war der Zune ausweislich mehrerer wohlwollender Testberichte wohl überhaupt nicht.

Auch die Zune-Software, die es damals auch als normalen Mediaplayer für Windows gab, habe ich in recht guter Erinnerung. Schnell, übersichtlich, recht schick. Der Windows Media Player sah und sieht dagegen altbacken aus.

Dass die zahlenden Kunden ihre DRM-verseuchte Musik nur noch so lang abspielen können, wie sie das Betriebssystem nicht neu installieren oder sonstwie ihre Daten verlieren, ist natürlich ein schlechter Witz.

Um das zu verhindern, muss man seine DRM-Musik im Prinzip jetzt insoweit sichern, dass man die Musik abspielt, per Audio Recorder (der das Signal direkt von der Soundkarte abgreift) mitschneidet und neu abspeichert. Ein direktes Konvertieren der DRM-Sounddateien in andere Formate unter Weglassung des DRM wird ja nicht funktionieren.

Ich wäre ziemlich ange*****.
 
M

Mann im Mond

unregistriert
Dabei seit
14.05.2014
Beiträge
3.344
Punkte Reaktionen
6.339
Schon a bisserl schade, denn so schlecht wie sein Ruf war der Zune ausweislich mehrerer wohlwollender Testberichte wohl überhaupt nicht.

tja, Apple braucht Konkurrenz und einen Arschtritt - ein Kandidat weniger.

Wegen dieses DRM Geraffels habe ich mich auch entschlossen nur physikalische Medien zu kaufen.
Ein ähnliches Problem hatte ich mal mit iTunes --- Musik nicht wieder herstellbar obwohl der Dienst funktioniert.
 
Cosmic7110

Cosmic7110

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.04.2007
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
2.576
Auch die Zune-Software, die es damals auch als normalen Mediaplayer für Windows gab, habe ich in recht guter Erinnerung. Schnell, übersichtlich, recht schick. Der Windows Media Player sah und sieht dagegen altbacken aus.
oh das war iTunes auchmal :D Es gab ne Zeit da hab ich das Winamp vorgezogen... dann kam Video unterstützung, iphone, airplay, store und dann hatte man keine lust mehr weil aus der Musikverwaltung was elendig langsames, kompliziertes und unübersichtliches geworden ist.
 

Ähnliche Themen

BlurCore
Antworten
1
Aufrufe
322
Samson76
Samson76
T
Antworten
83
Aufrufe
7.185
scubafat
scubafat
RammerJammer
Antworten
530
Aufrufe
26.014
einseinsnull
E
I
Antworten
1.833
Aufrufe
71.737
oneOeight
oneOeight
Oben