Microsoft OneDrive-Client: Extrem langsamer Upload

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.819
Moin.

Ich habe den Client aus dem App Store heraus installiert.
macOS: Big Sur
Bandbreite: 110/40 Mbit/s im Down- und Upstream

Synchronisiert werden Dokumente einer "Sharepoint-Website" (ja, so nennen die das).

1 GB an Daten, stinknormale Bilder und PDFs zwischen 0,2-3 MB dauert schon 2h.

Bei anderen Diensten wie Dropbox dauert es Minuten.

Nutzt jemand von Euch den Client und kann das reproduzieren?

Gibt es eine Schraube, wo man drehen kann?
 

mj

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.850
Ich nutze den normalen OneDrive Client, allerdings bin ich mir nicht mehr sicher ob das der separate von der Microsoft Webseite ist oder der, der mit Office 365 kam. Jedenfalls nicht der aus dem App Store. Und hier gibt es absolut keine Probleme mit dem Upload oder Download, ich habe zwei Konten damit verknüpft und eine 5MB Datei ist innerhalb von Sekunden synchronisiert.

Das Verhalten ist allerdings nicht unbekannt. Ich hatte bei meiner Frau unter Windows ähnliches, dort hat der Upload von ein paar hundert Megabyte trotz schneller Internetverbindung mehrere Tage gedauert. Die Wege von OneDrive sind eben unergründlich :noplan:
 

marcozingel

Mitglied
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
608
Ich persönlich möchte solch ein Tool nicht auf dem Mac und gerade deshalb nutze ich nur die OneDrive Cloudseite zum sichern.
Die MEGA Sync 4.3.7 und 50 GB kostenlosem Onlinespeicher funktioniert zum Beispiel sehr gut und der jeweilige Ordner kann manuell ausgeblendet werden und ist automatisch passwortgeschützt.
Die anderen Anbieter bieten mir zu wenig kostenlosen Online Speicherplatz
 

mj

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.850
Ich persönlich möchte solch ein Tool nicht auf dem Mac und gerade deshalb nutze ich nur die OneDrive Cloudseite zum sichern.
Nach deinen persönlichen Präferenzen welche Software du auf deinem privaten Mac haben willst oder nicht hat hier keiner gefragt.

Die MEGA Sync 4.3.7 und 50 GB kostenlosem Onlinespeicher funktioniert zum Beispiel sehr gut und der jeweilige Ordner kann manuell ausgeblendet werden und ist automatisch passwortgeschützt.
Auch nach einer dubiosen und im europäischen Rechtsraum nicht rechtlich sauber nutzbaren Alternative zu OneDrive hat hier niemand gefragt, genauso wenig wie nach irgendwelchen Features die ein Konkurrent möglicherweise bietet oder auch nicht.

Die anderen Anbieter bieten mir zu wenig kostenlosen Online Speicherplatz
Kaum zu glauben, aber auch das war nicht mal im entferntesten Thema dieses Threads.

Glückwunsch! Drei Sätze, viermal voll am Thema vorbei. 133% Trefferquote beim Griff ins Klo, Respekt :iD:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: SwissBigTwin

marcozingel

Mitglied
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
608
Leg mal deine Scheuklappen ab und vor allem deine Oberlehrerhaftigkeit...

Ich habe lediglich mein Benutzerverhalten mit OneDrive beschrieben und eine Alternative dazu aufzeigen wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
16.475
Nutzt jemand von Euch den Client und kann das reproduzieren?
ja und nein. Bei mir ist der Upload so, wie er sein sollte.
Ich bevorzuge eindeutig die Version direkt von Microsoft. Meiner Meinung nach läuft die besser als die Store Variante - aber ich will dich gleich warnen, da gibt es sehr unterschiedliche Meinungen hier im Forum.
 

mj

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.850
"Hr. Doktor, Hr. Doktor, ich hab mir den rechten Arm gebrochen."
"Na dann essen Sie doch Pizza zum Abendbrot statt in den Urlaub zu fliegen. Ich würde niemals auf die Idee kommen zu fliegen. Pizza bietet viel mehr für's Geld und kann außerdem anders als ein Wasserschlauch in Dreiecke geschnitten werden"
"Hä? Was hat das denn mit meiner Frage zu tun?"
"Nichts, ich wollte Ihnen nur mein Benutzerverhalten beschreiben und Alternativen aufzeigen. DER NÄCHSTE BITTE!"

@thulium Soweit ich mitbekommen habe nutzt ihr doch ohnehin Office 365 in der Organisation. Ich würde mal den darin enthaltenen OneDrive Client testen um zu verifizieren, ob der sich genauso verhält oder nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Oben