Microsoft Office kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Superdingo, 05.03.2006.

  1. Superdingo

    Superdingo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.03.2006
    Hallo, ich habe eine Frage: Wer kann mir sagen, ob Microsoft Word wirklich so kompatibel in beiden Welten OS X und XP ist? Kann ich Textdateien problemlos auf beiden Rechnern bearbeiten? Ist es denkbar, dass ich auf dem Mac einen Brief vorbereite, den meine Sekretärin auf dem Windows-Rechner anschließend weiterverarbeitet. Oder ist das switchen zwischen beiden Welten eher schwierig? Vielen Dank für eure Hilfe, Superdingo
     
  2. RolandS

    RolandS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    11.11.2005
    das ist eigentlich ohne probleme möglich....
     
  3. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.831
    Zustimmungen:
    302
    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Ist möglich, soweit du es im abwärtskompatiblen Format abspeicherst (kannst du in den Einstellungen entsprechend vornehmen).
    Office kann unabhängig vom Betriebssystem zu Problemen führen, da alte Office-Versionen neuere Formate manchmal nicht richtig interpretieren.
    Aber mit oben genannter Einstellung ist das dann kein Problem.
    Bei deinem Fall mit dem Word-Brief sowieso nicht.
     
  4. BalkonSurfer

    BalkonSurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Das ist manchmal auch allein unter Windows schwierig ;)
     
  5. ostfriese

    ostfriese MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    44
    Mitglied seit:
    08.12.2003
    einfache texte sind kein problem
    komplexe texte mit bildern, speziellen formatierungen
    können trotz kompatibilitätsmodus ein problem sein
    (eigene bittere erfahrung)
    in meinen augen ist die pc version von office der mac version klar vorzuziehen
     
  6. Nescio

    Nescio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    94
    Mitglied seit:
    09.07.2004
    Richtig. Wobei dieses Problem auch bei unterschiedlichen PCs auftaucht, wenn die Formatierungen komplexer werden.
     
  7. writer99

    writer99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    Ebenfalls aus eigener schlechter Erfahrung: über drei Seiten laufende Tabelle unter Win einigermaßen funktioniert, aber die Mac-Office ist immer wieder mal abgestürzt und grundsätzlich finde ich auch, dass die Mac-Version hakeliger und langsamer ist. Ich schreib jetzt auf dem Mac mit Mellel oder Nisus und wenns etwas mit Bildern und Umfluss sein muss, pages. Word ist nur mehr für den Notfall. Schade, dass es WordPferfect für Mac OSX nicht gibt...ist mein sentimentaler Favorit bei Textverarbeitungen.
     
  8. Haben beim "switch" mehrere hundert Office-2000 Dateien von XP auf OS-X übertragen. Bisher kein Problem. Alles wird auf dem Mac problemlos weiter bearbeitet. Von Windows zu Apple soll es angeblich gelegentlich Probleme geben. Können wir aber nicht mehr testen. Kein Windows mehr vorhanden.
     
  9. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.204
    Zustimmungen:
    285
    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Auch hier bisher keinerlei Probleme.
     
  10. emaerix

    emaerix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    19.03.2004
    Also, ich habe bisher noch nie Probleme gehabt. Tausche immer Office-Dokumente mit Win-Usern und das funktioniert einwandfrei. Die Mac-Version gefällt mir auch wesentlich besser als die Win-Version.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen