Microsoft ./. Google: Groupware und Dateiablage

NilZ

Mitglied
Thread Starter
Registriert
07.06.2005
Beiträge
734
Gude liebe Leute,

ich frage für einen Freund. Er nutzt bisher Google mit einer Domain und Google Drive. Er möchte gerne ein Office für Unternehmen einführen. Diese gibt es als Abo wohl nur Domainumzug oder so einer Microsoftdomäne. Wo seht ihr die Vor- und Nachteile bei einem Transfer mit Domain zu Microsoft + One Drive?

Alternative wäre bei Google bleiben und das Office als Einmalkauf zu erwerben.

Was meint Ihr?

Danke schon mal für die Hilfe!

LG,

NilZ
 

jMACPRO

Mitglied
Registriert
29.09.2017
Beiträge
325
Ich finde Microsoft 365 weitaus komplizierter in der Einrichtung und Pflege der Infrastruktur. Ist aber reine Ansichtssache und eine Frage der Gewöhnung. Das Zusammenarbeiten an Office Dateien ist im Google Workspace auch einfacher. Mein Team arbeitet komplett in Google, aber die Leute die es wirklich brauchen, haben noch eine Office Business Lizenz (ohne Abo). Gmail vs Outlook ist auch eine Glaubensfrage. Vorteil Microsoft ist Teams. Hier ist Google noch nicht so gut aufgestellt, hier sind die einzelnen Produkte aktuell noch strikter voneinander getrennt, da ich aber selten einen Team Messenger nutze, für mich nicht so ausschlaggebend und meine Leute haben sich für Slack entschieden, dass haben wir dann eingeführt, da schaue ich aber weil ich beim Arbeiten meine Ruhe haben will nur sporadisch rein. :) Microsoft hat noch Sharepoint Online, damit kann man ebenfalls eine gute Teamablage organisieren. Ja was soll man sagen, ausprobieren. Testaccount anlegen und schauen wie man damit zurecht kommt.
 
Oben