Microsoft benachteiligt Einzelhandel bei der Markteinführung von XBox 360

Dingo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.12.2004
Beiträge
3.088
Vorweg: Ich hoffe mal, daß es zu diesem Thema noch keinen Thread gibt, hab keinen gefunden…

Dann will ich mal anfangen: das Prinzip, nach dem Großmärkte wie z. B. M.-Markt dem Einzelhandel das Wasser abgraben, ist ja weitläufig bekannt. Daß dies aber noch gefördert wird, das bekomme ich besonders in der Spiele-Branche in letzter Zeit besonders mit, da hier in Kassel kürzlich ein wirklich gut sortierter Spieleladen aus der Nachbarschaft vom hiesigen Saturn dicht machen mußte. Angefangen hat das mit einem Spiel, daß für M.-Mediamarkt und Kumpanen in einer schicken Metallbox ausgeliefert wurde, für kleine Händler nur in einer schlecht designten Plastikhülle, noch dazu (logisch) zu einem höheren Einkaufspreis.

Und bei der Markteinführung der neuen XBox wird es wohl ähnlich sein: die Konsole wird laut dieser Quelle vorrangig an Großmärkte und Kaufhäuser ausgeliefert werden, Einzelhändler werden auf die Warteliste gestellt. Ist doch ein dicker Hund, oder? Wenn das so ähnlich wird wie damals bei der neuen Playstation, dann können die kleinen Läden ewig auf ihre Ware warten. Und bis die ausgeliefert wird, hat die Medien-Mafia schon wieder die ersten Sonderangebote zusammengeschustert, an denen sich der Einzelhandel nicht messen kann…
 

Larzon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
8.051
Schlechte Entwicklung gegen die man nicht wirklich was tun kann.

Leider überleben halt nur die stärksten.
 

Huggy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.04.2005
Beiträge
3.157
Nennt sich glaub ich Marktwirtschaft. Find ich aber auch unfair. Aber was will man als "kleiner Fisch" dagegen tun?
 

Hotze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
14.879
Es ist auch einfacher die Lager von Kaufhäusern und MMärkten mit riesigen Mengen zu beliefern als die vielleicht 100 Stück, die ein kleiner Laden magels Lagerfläche abnehmen kann. Auf Grund der geringen Stückzahlen die beim Start verfügbar sein werden, werden eben nur diese beliefert, die große Stückzahlen verkaufen können.
Großkunden werden nunmal bevorzugt behandelt, die lassen auch mehr Geld beim Hersteller.
 

apfelcompod

Mitglied
Mitglied seit
21.03.2005
Beiträge
543
das sind halt so die Angewohnheiten.. selbst wir (mein Arbeitgeber) als Distributor bekommen von gewissen herstellern kaum Ware, weil erstmal die Retailer wie MediaMarkt, Saturn usw beliefert werden wollen.... die werden dann halt mit WKZ`s und Rebates versorgt... und schon laufen die tausender Stückzahlen...
 

Incoming1983

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2005
Beiträge
7.653
Das wäre eine Sache fürs Kartellamt.

Im übrigen macht apple das sogar auch, ich hab meinen Mini bekommen, bevor er im Gravis Store in Karlsruhe verkauft werden konnte (die hatten ein bis zwei Wochen später gerade mal ein Vorführmodell da)
 

Dilbert

Mitglied
Mitglied seit
24.10.2003
Beiträge
452
leute das ist marktwirtschaft, der stärkere überlebt....

Fress oder werd gefressen.....
 
Oben