Benutzerdefinierte Suche

Microsoft Access-Datenbanken öffnen...

  1. dpetri

    dpetri Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ist es möglich, unter Mac OX 10.4 (kein Intel-Mac!) eine Datenbank zu öffnen und zu bearbeiten, die in Microsoft Access erstellt wurde?

    Gibt es dazu evtl. kostenlose Software?

    Im Microsoft Office-Paket für den Mac ist Access ja nicht enthalten...
     
    dpetri, 29.07.2006
  2. sciuk

    sciukMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2005
    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    16
    Ich möchte auch eine Datenbank zur Score evaluierung bauen weiß aber nicht mit welchem Programm ich das auf dem Mac kann um es auf PCs an der Arbeit weiterbearbeiten zu können?
     
    sciuk, 29.07.2006
  3. Wolfgang Rausch

    Wolfgang RauschMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Filemaker Pro kaufen! Läuft auf Mac und Windows!!
     
    Wolfgang Rausch, 29.07.2006
  4. Wolfgang Rausch

    Wolfgang RauschMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Im Prinzip und sonst ja. Daten aus Access exportieren und in Mac-Datenbank importieren. Empfehlung Filemaker!
     
    Wolfgang Rausch, 29.07.2006
  5. THX1138

    THX1138MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    21
    Solange es nur um die reinen Daten geht, sollte das kein größeres Problem sein. Aber in der Regel bestehen Access-Datenbanken ja nicht nur aus Daten, sondern sind mehr oder weniger komplexe VBA-Anwendungen, und da gibt es wohl leider keinen Weg.
     
    THX1138, 29.07.2006
  6. dpetri

    dpetri Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich bin auf der Suche nach einer Software, die Access-Datenbanken direkt öffnen kann...
    Ich muss berufsbedingt (leider) auch unter Windows arbeiten und dort verstärkt mit Access-DBs (ja ich weiss, dass es bessere gibt, aber die Auftraggeber wollen es halt so...). Da ich unterwegs eigentlich nur mein iBook unterm Arm habe und mein Windows-Notebook im Prinzip nur zu Hause rumgammelt, wollte ich diese Datenbanken eben gerne auf meinem iBook bearbeiten, aber ohne, dass ich großartig importieren muss...

    Die Ideallösung wäre, dass ich die Datenbank auf meinem USB-Stick speichere und dann wahlweise unter Windows oder unter Mac OSX bearbeiten kann...

    Ich glaube, da verlange ich zuviel, oder? ;-)
     
    dpetri, 29.07.2006
  7. dpetri

    dpetri Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Also es würde nur um die reinen Daten gehen... also Tabellen und Abfragen.. mehr nicht...
     
    dpetri, 29.07.2006
  8. abonino

    aboninoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    'nur' lesen oder auch schreiben (Daten-Mutationen)?

    Gruss Arthur Bonino (FileMaker FSA Developer)
     
    abonino, 29.07.2006
  9. dpetri

    dpetri Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich auch schreiben. Ich möchte die Access-DB ganz normal bearbeiten können, d.h. Tabellen anlegen, Felder editieren, Abfragen erstellen usw...

    Ich lad mir grade mal die Demoversion von Filemaker 8.5 runter...
    Das werde ich mir mal anschauen. Eine kostenlose Lösung wäre natürlich besser... :)
     
    dpetri, 29.07.2006
  10. Wolfgang Rausch

    Wolfgang RauschMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Die Leute sind selber schuld, wenn sie meinen VBA-Anwendungen in ihrer Datenbank integrieren zu müssen. Wäre gleich Filemaker genommen worden, würde die Datenbank auf dem Mac und unter Windows laufen.

    Das schlimme bei den Dosen ist ja, dass sie meinen, der Rest der Welt sei Canned Heat. Die „armen“ MacUser dürfen dann für beide Mitdenken. Word und Excel hatten auch ihre Ursprünge auf dem Mac.
     
    Wolfgang Rausch, 29.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Microsoft Access Datenbanken
  1. Geniusjay
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    203
  2. deadman87
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    146
    deadman87
    04.05.2017
  3. NYReiter
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    204
  4. Jesse
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    748
  5. MacD
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.169