Microsoft 365 Business: Zugriff auf Sharepoint-Ordner als "Netzlaufwerk" - ohne lokalen Sync per OneDrive-Client?

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.830
Moin.

Ich verwende privat kein MS 365, sondern Libreoffice, daher bin ich mit MS-Apps recht unerfahren.

In einem kleinen gemeinnützigen Verein haben wir seit Kurzem MS 365 Business.
Dort habe ich einen Sharepoint-Ordner angelegt. Ziel ist der Zugriff auf diesen Ordner aus dem Homeoffice/von beliebigen Geräten.

Es gibt den OneDriveClient, der einen Sharepoint-Ordner lokal spiegelt und synchron hält.

Frage:
Gibt es auch einen Weg, wie man auf einen Sharepoint-Ordner im Finder wie auf ein Netzlaufwerk zugreifen kann, also ganz ohne, dass die Daten lokal abgelegt werden?

Danke!
 

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.830
Danke. Aber die Lizenzen sind zu kostspielig für uns.

Also gibt es offenbar kein Tool von Microsoft oder Apple, richtig?
 

ruerueka

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.04.2004
Beiträge
1.553
3 Lizenzen Mountainduck=89€
Schreib die nett an, eventuell bekommst du noch die 30% Rabatt für „academic usage“.
Was hat das MS 365 Business gekostet? Das konnte der Verein ja auch finanzieren.
 

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.830
Ich möchte solche Dinge hier nicht diskutieren, aber trotzdem danke für den Kommentar.

Unsere Lizenzen sind kostenlos, gesponsort von MS, weil wir gemeinnützig arbeiten.
 

mj

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.851
Du kannst es höchstens übr dn Browser nutzen aber direkt von Apple oder Microsoft scheint es nichts zu geben.
 

Mel Linus

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2009
Beiträge
97
Eigentlich kannst du jede beliebige SharePoint Bibliothek mit dem lokal installierten OneDrive synchronisieren. In Windows funktioniert es problemlos, unter macOS gibt es die Funktion auch, ich konnte es aber auf die Schnelle nicht testen (habe privat auch nur Microsoft 365 Family - und im Dienst gerade kein Zugriff auf einen Mac). Ein Versuch wäre es auf alle Fälle wert.
 

MacKaz

Mitglied
Mitglied seit
12.01.2020
Beiträge
576
Eigentlich kannst du jede beliebige SharePoint Bibliothek mit dem lokal installierten OneDrive synchronisieren. In Windows funktioniert es problemlos, unter macOS gibt es die Funktion auch, ich konnte es aber auf die Schnelle nicht testen (habe privat auch nur Microsoft 365 Family - und im Dienst gerade kein Zugriff auf einen Mac). Ein Versuch wäre es auf alle Fälle wert.
Ist das was anderes, als er schon einsetzt?
Er will ja eine Alternative (Aufruf über den Finder ohne Synchronisation), oder habe ich das falsch verstanden?
 

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.830
@MacKaz
Du hast mich richtig verstanden.

Ich habe gestern beim Support von MS angerufen. Es gibt keinen Weg aus dem Dateimanager heraus wie auf ein Netzlaufwerk auf Sharepoint zuzugreifen.
Hätte ich nicht erwartet bei einem professionell genutzten System.

Von Drittanbietertools raten sie explizit ab.
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
14.062
Es gibt keinen Weg aus dem Dateimanager heraus
Es gehe nicht, via Finder-Menüleiste Gehe zu > Mit Server verbinden… > 'protokoll://pfad' den Server bzw. gleich den betreffenden Ordner im Finder zu mounten?
 

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.830
@fa66
Richtig, mir wurde mitgeteilt es gehe nicht. Dafür spricht auch die Existenz des erwerbbaren Tools, was weiter oben erwähnt wurde.
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
14.062
In einem kleinen gemeinnützigen Verein haben wir seit Kurzem MS 365 Business.
Dort habe ich einen Sharepoint-Ordner angelegt.
Wo ist »dort« in Bezug auf den Sharepoint-Ordner?

Richtig, mir wurde mitgeteilt es gehe nicht.
Jetzt mal unabhängig von dem, was dir der MS-Support gesagt hat:

Es gibt doch einen benennbaren Pfad zum Server bzw. zum Verzeichnis auf dem Server – also dem, den du oben als »dort« bezeichnet hast.
Und es gibt doch ein benennbares Protokoll für den Zugriff.

Daraus lässt sich ein Aufruf zusammenbauen, den du in Gehe zu > Mit Server verbinden… einfach gefahrlos ausprobierst.
Idealerweise erscheint ein Laufwerks-Icon auf dem im Finder (resp. im Explorer).
 

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.830
"Dort" bedeutet: im Admin-Webinterface von MS 365 "office.com".

Wo man in diesem Webinterface einen "Pfad zum Server" findet, weiß ich nicht.

Ich probiere das gerne aus, halte es aber für extrem unwahrscheinlich, dass das erfolgversprechend ist. Welches Interesse sollte MS haben uns in die Irre zu führen. Ich habe mehrere Stunden lang mit dem Support telefoniert. Inklusive Bildschirmzugriff, daher sind Missverständnisse bei den Anliegen IMHO ausgeschlossen.
 

ruerueka

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.04.2004
Beiträge
1.553
Ich bin gerade über eine Bibliothek gestolpert, die OneDrive und SharePoint Zugang für Linux und BSD anbietet. Ich habe sie aber selbst noch nicht ausprobiert (vielleicht schaffe ich das über Weihnachten). Hier der Link direkt zur SharePoint-Anbindung: https://github.com/abraunegg/onedrive/blob/master/docs/Office365.md

Edit: wenn’s nicht nativ oder über macports etc zu bauen ist, sollte es als docker Image laufen...
 

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.830
Vielen Dank. Mir fehlt das Knowhow um das zu realisieren. Würde mich aber sehr freuen, wenn Du hier berichtest, falls es Dir gelingt.

Heute habe ich im Büro versucht am Scannermodul des Multifunktionsdrucker von Ricoh die Sharepoint "Website" als Scanziel einzurichten. Auskunft vom Ricoh-Support: no way.

Ist das alles zäh! Warum denken die Anbieter von Peripheriegeräten nicht daran, dass mehr und mehr gemeinsam auf Daten zugegriffen wird, auf Clouddiensten? Schräg. Das ist doch alles keine Raketenwissenschaft.

Jetzt muss ich rausfinden, ob's von hinten durch's Knie in's Auge geht.

Scanziel: FTP-Server auf Fritzbox
Dann FTP-Server irgendwie in Sharepoint "einbinden". Ist nur spekuliert. Vermutlich ist die Aufgabe mit den Scans unlösbar.
 

ruerueka

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.04.2004
Beiträge
1.553
Bis ich dazu komme, wird es wie gesagt dauern. Und ich baue das dann für FreeBSD, aber schau doch mal, ob es das nicht schon bei macports gibt...
 

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.830
Ich habe beim Anbieter von Mountainduck angefragt.

"Grundsätzlich funktioniert die Sharepoint Integration so, dass der Nutzer über OAuth die App autorisiert, sodass diese auf Daten zugreifen kann. Bisher ist es so, dass Sharepoint nur die Standard-Seite (company.sharepoint.com), und darunter erstellte Seiten anzeigen kann (im Ordner /Default). MS365 Gruppen und die dazugehörigen Document Libraries/Drives werden in /Groups/Gruppenname/Dokumente angezeigt. Wir haben hier schon ein Update der Integration in der Entwicklung, das hier etwas besser die Struktur von Sharepoint darstellen kann."

Mir ist noch nicht klar, was diese Antwort genau bedeutet. Ich werde nochmal nachhaken.

Es klingt als ob die Nutzung mit MS365-Websites nicht möglich ist.
 

ruerueka

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.04.2004
Beiträge
1.553
Rückmeldung zu https://github.com/abraunegg/onedrive/blob/master/docs/Office365.md
Unter Linux und FreeBSD ist es einfach, da gibt es fertige Packages für. Hab es unter FreeBSD kurz ausprobiert, scheint zu funktionieren.
Arbeitet aber auch mit sync, nicht mit "live auf dem host" (was aber ja eh immer nen sync beinhaltet, nur nen temporären).
Bei macports gibt nichts, bei Homebrew aber schon, sogar von MS? Das könnte dann aber mit dem normalen Office 365 Konflikte geben? -> keine einfache Antwort, muss man ausprobieren.
 
Oben