merkwürdiges verhalten von mail & junkmails

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von wippenberg, 06.03.2008.

  1. wippenberg

    wippenberg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    12.03.2003
    bin gerade von einem quadcore macpro auf nen achtkerner macpro gewechselt und hab ein merkwürdiges verhalten in mail.
    auf beinen rechnern läuft jeweils 10.5.2 und somit die neueste version von mail.

    auf den neuen rechner hab ich nicht migriert sondern das system frisch installiert und dann die platte aus dem alten in den neuen gesteckt um wichtige sachen zu kopieren.
    da ich mit meinen mail-einstellungen auf dem alten rechner ganz zufrieden war dachte ich mir ich nehm einfach den kompletten mailordner aus der userlibrary des alten rechners und ersetze damit den neuen.

    hat auch alles geklappt, bis auf die werbemails.

    ich rufe 2 imap-konten mit mail ab und alles was wichtig ist speichere ich in lokalen postfächern. bisher war es so, dass werbemails auch im postfach werbung gelandet sind.

    jetzt ist es aber so, dass wenn eine junkmail kommt unter lokal ein ordner "Junk(namedesemailkontos)" entsteht und sie nicht in das postfach werbung geht. ich lösche das neue postfach nach jeder junkmail, ändert aber nix, kommt immer wieder.

    wie gesagt, auf dem alten rechner hat sich das so verhalten wie es sollte, wieso jetzt nicht?

    hat jemand eine idee ?


    ----
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen