1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mein neues IBook

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von RaceFace67, 08.01.2004.

  1. RaceFace67

    RaceFace67 Thread Starter

    Hallo zusammen!

    Es ist soweit! Seit heute habe ich mein IBook endlich *freu*. Nachdem ich in der Agentur schon ne Weile mit MACs habe ich mir jetzt privat meinen ersten Apple gekauft!

    Bild mit Schreibtisch in der Gallery :)

    Soweit ich bis jetzt gesehen habe keine Pixelfehler. Leertaste nur minimal schief - wird mich denke ich nicht stören... nur der Akku sitzt auf deutsch gesagt "unter aller Sau" aber da werde ich mal mit der Feile schauen, das ich bischen Grat wegbekomme. (Bild auch in der Gallery).

    So, und jetzt geht die Installationsroutine los... :)

    wie kann ich eigentlich partionieren? Auf der Platte auf der ich installiere kann ich ja anscheinds nichts mehr machen, da das OS drauf ist. Und bei der Installation war auch nichts - jemand ne Idee? Shareware möchte ich eigentlich nicht draufhauen...


    So, jetzt noch Signatur ändern und losspielen *freu*
     
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Na denn mal glückwunsch und viel spass euch beiden!
     
  3. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    7
    Partitionieren ist Quatsch. Das nützt nichts. Bei Windows macht das vielleicht einen Ordingsvorteil aus. Beim Mac ist aber das Dateisystem so ordentlich, dass man sowas nicht braucht.
     
  4. elritmo

    elritmo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    0
    ja was is das denn...

    hallo,
    wollte mir auch ein ibook kaufen, aber wenn ich den akku und die leertaste sehe :( ... das würde ich nicht akzeptieren, qualität hat ihren preis, so ist das bei apple, aber das hat nix mit qualität zu tun!

    wo hast du bestellt?
     
  5. RaceFace67

    RaceFace67 Thread Starter

    Danke!

    ich habe bei einem Händler bestellt... naja, also Probleme mit dem Display hätte ich schlimm gefunden, auch wenn Tasten geklemmt hätten. Die Leertaste... naja, wann schaust Du schon einmal so auf das Keyboard?

    Ja, das mit dem Akku ist schon hart. Aber wenn man so lange darauf gewartet hat (6 Wochen - 2 waren angekündigt...)
     
  6. fy-hz

    fy-hz MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    Wie siehts denn mit der Akkulaufzeit aus?
     
  7. G5Punkt

    G5Punkt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    0
    Könnte ein Foto von meinem iBook sein. Mal sehen was Apple dazu sagt.

    Akkulaufzeit im Schnitt 4:30h beim Couchsurfen.
     
  8. tsuribito

    tsuribito MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    10
    Naja so gut organisiert ist der Baum nicht. Man semmelt alles ins home, wenn man nicht als root rumspielt. Ist halt so bei den Unices.(Ausser die Apple Eigenheiten mit den Programmen etc)

    Partitionierung ist nur bei kompletter Neuinstallation möglich. Diese Pseudo Installation nach dem Kauf kam mir auch etwas spanisch vor.
     
  9. RaceFace67

    RaceFace67 Thread Starter

    also mit dem was drauf war (der Händler hatte schon alles inkl. Updates installiert) lief das Teil dreineinhalb Stunden (nur Installation, am Band CD-ROM lesen sozusagen) bis es in den "Schlaf" fiel. Jetzt lädt es grad mal richtig durch. ich schätze der Händler hat es auch schon einmal davor richtig geladen... aber ich musste das Teil noch einmal platt machen - traue keiner Installation, die Du nicht selbst gemacht hast ;)

    jetzt habe ich die Installation allein schon um die hälfte abgespeckt, die ganzen Sprachpakete uns so. Jetzt werde ich den PC mal ausschalten und hier ne Netzwerkkarte einbauen, die ich gerade geholt habe, um dann über den Rechner mit dem Ibook online zu gehen und Dateien zu sharen... es wird ein langer Abend :cool:
     
  10. pappe

    pappe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    2
     

    Das kannst du doch nicht auf dir sitzen lassen! Wofür gibts denn Garantie? Und ausserdem hast du vollkommen Recht: Man bezahlt bei Apple unter anderem für eine höher Qualität und das meines Erachtens mit Recht. Ich habe mein iBook damals (vor einem Jahr) eingeschickt, weil sich nach 2 Wochen das MousPad gelöst hatte. Auf keinen Fall solltest du selbst etwas zu reparieren versuchen!!!(Keine Garantie mehr!)

    Also mich würde es extrem stören, wenn mein neuer Computer schon mit Mängel bei mir ankommt und ich würde das auch sofort reklamieren. Anständig wäre es, dir noch eine Entschädigung zu geben...


    Pappe