Mein neuer IMac und keinen blassen :(

Yutanie

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.01.2002
Beiträge
7
Guten Tag,

ich bin quasi der Neue und ich befürchte hier öfter posten zu müssen. Ich habe mir einen kleinen knuffigen IMac zugelegt und bin eigentlich ein Windows-Kind. Bitte, bitte verzeiht mir. Daher habe ich in Sachen PC eine andere Handlungsweise und komme mit dem IMac noch nicht so ganz zurande. Könnt Ihr mir bei ein paar Grundeinstellung helfen? Nach einer überstürzten Installation von 8.5 einem Update auf 9.0 und einem völlig verkorksten MacOS X Update, sitze ich jetzt hier und habe nur Probleme: Der Brenner wird nicht erkannt, die Einwahl in´s Net bedarf 50 Versuche, der RealPlayer springt nicht an, Flash-Animationen laufen nur im Netz und mein Speicherplatz nähert sich auch dem Ende, obwohl relativ wenig Software installiert ist. In meinen Händen halte ich jetzt MacOS X 10.1,wieder ein Update, und bin sehr skeptisch. Wie bekomme ich ein sauber funktionierendes MacOS X (10.1) hin? Soll ich Ihn platt machen? Und wenn ja wie? Auch habe ich noch nicht rausgefunden wie Software deinstalliere wird. Gibt es irgendwelche Verknüpfungen unter einzelnen Programmen und reicht es wenn ich den Ordner mit dem Programm einfach in den Papierkorb ziehe.
Egal, wichtig ist erstmal wie bekomme ich am besten eine sauber MacOS X 10.1 Version hin?
 

maclooser

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
Normaler weise schlage ich immer fogende Vorgehensweise vor:
InstallationsCD einlegen. Mit "C" neustarten. Ordner Laufwerke oder Dienstprogramme suchen, Laufwerke konfigurieren; vorhandenes initialisieren. Wechseln zur Restore CD und alles Neu aufspielen. Wenn man mit der original Restore anfängt, schleichen sich normaler weise keine Fehler ein(zB. ein 350er mit int. Brenner). Jetzt alle Aktuallisierungen der Reihe nach abarbeiten, bis 10.1 und Softwareaktuallisierung via Imternet.
 

Okrill

Mitglied
Mitglied seit
18.01.2002
Beiträge
67
Original geschrieben von Yutanie
… Gibt es irgendwelche Verknüpfungen unter einzelnen Programmen und reicht es wenn ich den Ordner mit dem Programm einfach in den Papierkorb ziehe.
Hallo Yutanie,
sowas wie .dll's gibts beim Mac meines wissens nicht (aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren :) ). ich habe bis jetzt immer den ordner des programms in dem papierkorb geschmissen um es zu deinstallieren. danach bin ich im systemordner kurz den ordner preferences durchgegangen und habe dort noch ein zwei dateien rausgeworfen (aber auch nur wenn ich mir sicher war dass es zu dem deinstallierten programm gehört ;) )

HTH
Okrill
 

Sebian

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2002
Beiträge
214
Installation

Hi,

ein paar Ergänzungen zu den oben genannten Tips. RealPlayer und Flash laufen unter MacOS X (bisher) nur in der Classic Umgebung (da wird sozusagen ein System im System gestartet). Unter Umständen kann also MacOS 9 für Dich das System Deiner Wahl werden. MacOS X 10.1 ist aber schon deutlich schneller als 10.0.x und die Stabilität ist ebenfalls ein dickes Argument für das neue System. Das Problem mit dem nicht funktionierenden Brenner ist auch erst mit 10.1 behoben (es sei denn es ist ein externer, da kann es Exoten geben, die bis heute nicht unterstützt sind).

Für weitere Fragen kannst Du mir auch direkt mailen.

Viele Grüße

sbn
 
Oben