Mein Leidensweg mit Apple...

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Sym, 05.01.2004.

  1. Sym

    Sym Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.06.2003
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    47
    Hi,

    tja, langsam glaube ich schon nicht mehr daran, irgendwann einmal vor MEINEM oder auch IRGENDEINEM Mac zu sitzen.

    Es fing eigentlich schon im Februar letzten Jahres an. Ich dachte so langsam an ein Notebook und da ich zu der Zeit schon öfter was von dem neuen Mac-Betriebssystem gelesen habe, schaute ich mir die Geräte mal genauer an.

    Bis Mitte März habe ich mich dann entschieden, dass es ein Apple-Produkt werden sollte. Es war auch ziemlich schnell klar, dass es das "große" Book sein sollte.

    Also suchte ich einen (meiner Meinung nach) geeigneten Händler. In diesem Fall war das M&M Trading. Da ich von einem Update des p.Booksund die meist nicht vorhandene Preissteigerung bei Updates gelesen habe, fragte ich einfach mal nach. Genaues konnten die mir nicht mitteilen, nur, dass es jede Woche kommen könnte.

    Naja, es war ja noch nicht so dringend mit dem Notebook, also entschied ich mich zu warten. Aus dem "nächste Woche" wurde dann irgendwann im Juli "eigentlich jeden Tag".

    Der August flog an mir vorbei und der September kam. Langsam wurde es Zeit - doch ich würde mich ärgern, wenn ich eins bestelle und das hieß: WARTEN....

    Am 14.09. war es dann soweit. Endlich! Und am darauffolgenden Freitag (19.09.) wurde auch gleich bestellt. Tja und so wartete ich. Zwischendurch immer mal dagewesen, nur mein NB halt nicht.

    Aber artig gewartet. Man hörte ja von Displayproblemen. Da könnte sowas mal passieren.

    Ganze DREI Monate gewartet. Kulanz? Null! Gab nix dazu! Klar kann der Händler nichts dafür.

    Dann hörte ich von Cancom, dass die schon Geräte auf Lager hatten. Leider eine Woche zu spät ;(. Naja, am 19.12. bei M&M Trading storniert und bei Cancom bestellt.

    Und nun warte ich ....
     
  2. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    Mann sollte generell - bei keinem Hersteller - nach Vorankündigungen gehen. Das gilt von Apple bis Zyxel.

    Am besten auch nur dort bestellen, wo die Geräte ab Lager lieferbar sind, denn wenn ein Händler sagt "müsste jeden Moment eintreffen" ist das schlicht und ergreifend Verkaufstaktik.
     
  3. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    meinst du deinen leidensweg mit apple oder mit M&M Trading?
    btw.: apple nimmt die arbeit am heutigen montag wieder auf.
     
  4. Sym

    Sym Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.06.2003
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    47
     

    Naja, ich habe zwar bei M&M bestellt, jedoch waren ja bei sehr vielen Händler die Geräte aufgrund technischer Probleme nicht lieferbar. Somit handelt es sich schon um Apple.

    Im Prinzip kann der Händler ja nun auch nicht allzuviel dafür, dass Apple andere Händler bevorzugt.
     
  5. FreeJack

    FreeJack MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.06.2003
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    M&M Trading

    Also bei denen habe ich eine EINZIGE Bestellung abgegeben. Die Probleme die es dabei gab hätten fast dazu geführt, daß ich die wegen Betrugs angezeigt hätte. Zu einer Auslieferung ist es dabei NIE gekommen.

    Mein Verdacht: die nehmen Bestellungen auf und warten bis sie bestimmte Stückzahlen zusammen haben um Mengenrabatte zu erhalten (die sie natürlich nicht an Dich weitergeben).

    Mein Vorschlag: Frist setzen und dann vom Kaufvertrag zurücktreten.

    Mein Fazit: Hat aber nix mit Apple zu tun.
     
  6. ricky2000

    ricky2000 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    4.576
    Zustimmungen:
    60
    Ich verstehe diese Passionsgeschichte auch nicht so ganz.
    Erst ein halbes Jahr auf die neuen Modelle gewartet und dann bei einem Händler bestellt, der keine Geräte vorrätig hat.
    :rolleyes:
     
  7. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    4.790
    Zustimmungen:
    116
    Tja, den richtigen Zeitpunkt abzuwarten, einen Computer zu kaufen, gibt es nicht.

    Man kauft grundsätzlich zu früh. Aber dann doch nicht bestellen, sondern den Aufwand betreiben, das Gerät auch abzuholen. So hab ich's mit meinem G4er gemacht. Auf das passende Gerät eine kurze Zeit gewartet und dann direkt abgeholt. Ist einfacher und erspart auch einiges an Zeit und Ärger.
     
  8. Auf den Webseiten der Versender gibt es kleine Farbmarkierungen, die die Lieferbarkeit darstellen. Da ich immer nur bestelle, wenn das Produkt grün markiert ist, habe ich nie mehr als 3 Tage auf meine Sachen gewartet.

    Ich habe aber auch schon andere Erfahrungen gemacht, z.B. ein Blaupunkt Autoradio, auf dass ich 3 Monate gewartet habe oder ein Auto, dass laut Prospekt ab Oktober lieferbar sein sollte, dann aber im April kam (nein, kein Mercedes).
     
  9. Sym

    Sym Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.06.2003
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    47
    Juchhu, juchhu...

    Ich habe gerade mit einem Cancom Mitarbeiter telefoniert. Er sagte mir, dass es sehr wahrscheinlich diese Woche kommen wird. Ich solle per Mail den genauen Liefertermin bei meinem persönlichen Bearbeiter erfragen.

    Wenn das mal keine frohe Botschaft ist. Dann kommt es evtl. wirklich schon nächste Woche.

    Naja, es war ein gutes Gespräch. Bei M&M hörte ich immer nur: "Es kann jeden Tag kommen."

    So ist es besser. Das läßt wieder hoffen.
     
  10. HAL

    HAL

    Eine Rummelplatz-Wahrsagerin könnt es nicht besser formulieren.

    :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...