mein ibook brummt am Audio Ausgang??

  1. guidoof

    guidoof Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    mein ibook G4 1,2Ghz brummt (50 Hz Netzbrummen)am Audio Ausgang wenn ich einen
    2. Monitor (VGA) angeschlossen habe.
    trenne ich den Monitor vom Netz oder vom ibook ist das Brummen sofort weg??
    Weiß jemand Rat?

    Ciao
    Guido :)
     
    guidoof, 20.04.2005
  2. Wile E.

    Wile E.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    1.864
    Zustimmungen:
    4
    Das duerfte nichts mit dem Ibook zu tun haben, wenn Du dem Monitor Saft gibst, schliesst Du damit eine Erdschleife. Das uebliche leidige Problem mit Rechner und Anlage. Oder hoerst Du auch ein Brummen, wenn Du saemtliche Peripherie sonst abklemmst und nur einen Kopfhoerer an den Ausgang tust?
    Wile
     
    Wile E., 20.04.2005
  3. mantouki

    mantoukiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.06.2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    So eine "Brummschleife" entsteht oft bei langen Kabeln und durch unterschiedliche Verbraucher. Ich nehme an, dass das iBook an eine HiFi-Anlage angeschlossen ist. Man kann eine sogenannte Di-Box dazwischen (iBook und Anlage) hängen, diese Filtert dann das 50Hz Brummen heraus. Oder die Masse (Erde am Schukostecker) des einen Monitors mit einem Stück Kunststofftüte isolieren ... ist aber nicht so fein und birgt doch eine gewisse Gefahr.

    Gruß,

    M.
     
    mantouki, 20.04.2005
  4. Wile E.

    Wile E.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    1.864
    Zustimmungen:
    4
    Nee, die sollte die Geraete galvanisch trennen. Wenn man die 50Hz (die uebrigens meist 100Hz sind) nur filtern wollte, waeren die Baesse auch gleich komplett floeten. Leider haben auch die meisten Uebertrager das Problem, dass man sie raushoert.

    Falls Du jetzt meintest, den Schutzleiter am Schukostecker zu unterbrechen: Nein, das macht man definitiv nicht.

    Wile
     
    Wile E., 20.04.2005
  5. mantouki

    mantoukiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.06.2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Es ist sicher keine Dauerlösung aber man kann doch das Problem etwas besser eingrenzen.

    m.
     
    mantouki, 20.04.2005
  6. Wile E.

    Wile E.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    1.864
    Zustimmungen:
    4
    Hm, momentan weiss er doch, dass es brummt wenn der Stecker drin ist. Was wuerde eine abgeklebte Erde dann noch fuer eine weitere Erkenntnis bringen? Spannender faend ich es zu schauen, womit man noch dafuer sorgen kann, dass es nicht brummt. (Haengt z.B. irgendwie eine Sat-Anlage mit in der Kette oder steckt ein Netzwerkkabel etc.) Von einem geerdeten Monitor alleine hat man noch keine Schleife.
    Wile
     
    Wile E., 20.04.2005
  7. mantouki

    mantoukiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.06.2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    @guidoof: versuch doch mal alle Geräte die miteinander verbunden sind an eine Steckdose zu hängen. Es kann sein, dass es dann schon etwas besser wird.


    Gruß,

    M.
     
    mantouki, 20.04.2005
  8. krusty

    krustyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    1
    1. Den Schutzleiter abzukleben ist höchst gefährlich. Der ist nicht umsonst vorhanden. Das könnte im Fall eines Defektes des Geräts lebensgefährlich werden.

    2. Es gibt so NF-Isolator aus dem Car HIFI Bereich. Schalte den mal zwischen deine Anlage und dein iBook. Ne DI-Box ist erstens wesentlich teurer und zweitens hier die qualitativ schlechtere Lösung.
     
    krusty, 20.04.2005
  9. mantouki

    mantoukiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.06.2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    mantouki, 20.04.2005
  10. pagodeiro

    pagodeiroMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    2
    Habe das selbe Problem beim Anschluss von Tonfilmprojektoren (sowas gibt es auch noch ;-) )an die HIFI Anlage. Abhilfe: in jeden Audio-Kanal einen NF-Übertrager (bei Conrad ca. 2,50 € pro Stück). Diese galvanische Trennung verhindert, dass Schutzleiter-Anschluss und Masse-Anschluss zusammen eine Brummschleife bilden. Die entsteht, obwohl die HIFI -Anlage nur einen Euro-Stecker (Schutzklasse 2 ohne Schutzleiter) hat, und nur der Filmprojektor (Metallkonstruktion) Schutzklasse 1 ist.

    Beim iBook müsste das viel einfacher gehen: Brummt es denn auch, wenn es über Akku läuft, ohne Netzteil?
     
    pagodeiro, 22.04.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - mein ibook brummt
  1. jessicandoit
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.333
  2. GinoCazzino
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.103
    macpomm
    07.06.2010
  3. Matooo
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    852
    simpelstil
    08.07.2009
  4. daxsn
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    467
    t_h_o_m_a_s
    18.06.2009
  5. DiceatWork
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    427
    Maulwurfn
    14.01.2009