1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein erster Apfel -Frage zum Bildschirm

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Mr.Sullivan, 12.12.2003.

  1. Mr.Sullivan

    Mr.Sullivan Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Es ist soweit!!
    Nach 10 Jahren Win steht nun endlch mein G4 ibook 12 " vor mir und ich kann seit 2 Tagen nicht mehr von ihm lassen!! Ich bin restlos begeistert, besonders wegen der wirklich kinderleichten Einrichtung und Bedienung. Ein schickes Schmuckstück ist es obendrein!!
    I will never go back! :D

    Nun zur Frage:
    Wenn ich im Internet surfe, habe ich ein kleines Problem mit der Schrift, welche so aussieht, als wäre sie leicht benebelt. Wie bekomme ich das Schriftbild schärfer?
    Meine Einstellungen: 1024X 786 Auflösung, Textcodierung: Standard


    Grüße von Mr.Sullivan
     
  2. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Guck' mal in Systemeinstellungen->Erscheinungsbild ganz unten.

    No.
     
  3. Hallo!

    Nimm in den Systemeinstellungen unter "Erscheinungsbild" u.a. Änderungen vor. Das dürfte es ein wenig bessern.

    Viele Grüße

    Gomiaf
     

    Anhänge:

    • schrift.jpg
      Dateigröße:
      9,2 KB
      Aufrufe:
      214
  4. Mr.Sullivan

    Mr.Sullivan Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Danke, hat tatsächlich wenigstens etwas gebracht. Es könnte aber noch ein wenig schärfer werden. Ist die leichte Unschärfe normal bei ibooks??
     
  5. Sie ist normal bei Mac OS X, hat mich auch am Anfang ein wenig irritiert, man gewöhnt sich aber schnell dran.

    Viel Freude mit Deinem iBook

    Gomiaf
     
  6. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2003
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    3
    Also bei meinem 700er iBook ist alles "gestochen scharf".
    Vielleicht liegt es doch am TFT.
    Schriftenglättung hat auch nichts gebracht?
     
  7. Mr.Sullivan

    Mr.Sullivan Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Dann werde ich mich wohl auch daran gewöhnen.

    Die Freude am ibook werde ich haben!!

    Immerhin gab es noch keine Software oder Treiberkonflikte. So etwas kenne ich gar nicht aus der W-Welt. Mac OS hat schon mal ein Stein bei mir im Brett. Die Akulaufzeit ist auch beeindruckend.

    Mr.S
     
  8. Mr.Sullivan

    Mr.Sullivan Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
     


    Ich denke, ein wenig. Ich werde mal mein altes Notebook im Büro daneben stellen und die Problemseiten im Netz vergleichen.
     
  9. Mr.Sullivan

    Mr.Sullivan Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
     


    Ok, das war es wohl. Hat zwar zunächst recht wenig gebracht, aber am nächsten Tag nach dem Neustart sah es viel besser aus.

    Thanx!!
     
  10. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    An der Schriftenglättung scheiden sich die Geister. Eigentlich soll sie die die Darstellung "schöner" machen und das lesen am Bildschirm erleichtern. Bei mir tut sie das auch, bei anderen nicht. AFAIK wurde sie auch mit Windows XP eingeführt. Unter Win2000 gibt es sie nicht. Ich finde die pixelige Darstellung unter Windows eher unangenehm.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen