Mehrere Probleme mit verschiedenen Bildschirmen (M1 Air)

Schabing

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.03.2021
Beiträge
31
Hallo zusammen,

ich habe ein M1 Air mit 8GB (2560 x 1600 Pixeln bei 227 ppi) Big Sur 11.2.3. Nun habe ich meinen Asus PB287Q 28 Zoll 3840 x 2160 157ppi und Samsung S24H850QFU 2.560 x 1.440 122ppi angeschlossen.
Am Asus nutze ich den DP auf USB C und am Samsung USB-C auf USB-C mit einem TB3 Kabel.

Nun habe ich hier im Forum die Suchfunktion bemüht und bereits gelesen, dass das normal ist weil das Macbook einfach mehr ppi hat. Aber die "Unschärfe" ist nicht das einzige Problem. Das sollte aber doch wenn man nicht spiegelt, kein Grund dafür sein?!

Was ich aber trotzdem nicht verstehe, wenn ich das Bild nicht spiegel sondern zwei unterschiedliche Bildschirme laufen lasse, dass das Macbook den Externen nicht vernünftig skalieren kann. Diverse Rechner mit Windows und Linux konnten an den externen Bildschirmen ein scharfes Bild darstellen lassen (nicht gespiegelt).

Des Weiteren flackert der Bildschirm hin und wieder.
Auch kommt es manchmal vor, dass eine Art Gitternetz über dem Bildschirm auftaucht.



Gibt es hier Lösungen für die Probleme? Ein Programm mit der man einen externen Bildschirm vernünftig skalieren kann oder muss man damit einfach leben?

Danke schon mal im Voraus für eure Hilfe!
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
31.854
1. Das MacBook Air M1 kann doch nur einen externen Bildschirm ansprechen.
2. Das mit der unscharfen Schrift auf Nicht-HiDPI-Bildschirmen taucht hier immer wieder auf. MacOS istanscheinend gar nicht mehr dahingehend ausgelegt.
 

Schabing

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.03.2021
Beiträge
31
1. Kann es nicht mehr korrigieren. Natürlich nicht beide gleichzeitig. Meiner ist der Asus und den Samsung habe ich zum "Gegentest" angeschlossen.

2. Habe ich ja gelesen. Aber wenn ich das Bild nicht spiegel, dann muss es doch möglich sein den externen Bildschirm ordentlich darstellen zu lassen.
Das flackern und "Gitternetz" ist aber wieder ein anderes Problem...
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
48.881
Zumindest der ASUS sollte scharf sein da dieser als HiDPI Monitor betrieben wird. Man bekommt mit diesem
die normalen skalierten Retina Auflösungen angeboten. Daher sollte das passen. Hab auch einen ASUS mit den gleichen Daten
und der läuft perfekt.
 

Schabing

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.03.2021
Beiträge
31
Zumindest der ASUS sollte scharf sein da dieser als HiDPI Monitor betrieben wird. Man bekommt mit diesem
die normalen skalierten Retina Auflösungen angeboten. Daher sollte das passen. Hab auch einen ASUS mit den gleichen Daten
und der läuft perfekt.
Danke, schon mal gut zu wissen, wusste noch nicht dass dieser als HiDPI betrieben wird.

Jetzt kann ich noch ein neues Kabel kaufen. Allerdings muss ich ein "volles" DP (wegen DP 1.4 am Bildschirm) vom Bildschirm auf USB-C Kabel nehmen. Das habe ich schon, aber vielleicht hilft ein neues. Glaube ich aber nicht dran...
 
Oben