MBP zurückschicken - was beachten?

  1. cantonat

    cantonat Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    2
    hallo,
    ich habe letzten dienstag mein MBP bekommen aber leider hat es zu viele fehler fuer meinen geschmack. logicboard fiept, inverterplatine pfeift, tastatur is total verzogen.
    jetz hab ich bei apple angerufen und gesagt dass ich von meinem 14-taegigen rueckgaberecht gebrauch machen will und das ist alles in ordnung. die dame hat mir eine retournummer gegeben und ich habe mein macbook pro wieder in den versandkarton gepackt. was muss ich da nun drauf schreiben? nur die retournummer oder direkt absender und empfaenger usw?


    tnt will das paket morgen abholen

    MfG
     
    cantonat, 24.10.2006
  2. marc2704

    marc2704MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    10.548
    Zustimmungen:
    562
    TNT bringt einen Aufkleber mit, einfach aufs Paket kleben;)
     
    marc2704, 24.10.2006
  3. cantonat

    cantonat Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    2
    danke dir =)
     
    cantonat, 24.10.2006
  4. man0l0

    man0l0MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    16.349
    Zustimmungen:
    1.345
    das geht ja easy. ich wusste nicht mal, dass man auch vom 14 täg. rückgaberecht gebrauch machen kann, wenn man das gerät schon in betrieb hatte... :)
     
    man0l0, 24.10.2006
  5. Nik13

    Nik13MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    2.005
    Zustimmungen:
    163
    Dazu ist dieses Rückgaberecht ja da ;)
    Du hast bei einer Onlinebestellung ja keine Möglichkeit, das Gerät vor dem Kauf zu testen, also hast du 14 Tage lang Zeit dazu.
    Wenn es dir nicht gefällt kannst du das Gerät einfach wieder zurück schicken und bekommst dein Geld wieder.
     
    Nik13, 24.10.2006
  6. Lamyluu

    LamyluuMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    4
    darf man, man darfs wie in einem Laden "hernehmen" :)
    es muß halt aussehen wie neu, wenn nicht, wird am rückgabepreis rumgetruxt
     
    Lamyluu, 24.10.2006
  7. man0l0

    man0l0MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    16.349
    Zustimmungen:
    1.345
    aber man kann doch im laden auch nicht einfach das gerät auspacken, anschalten und dann sagen, "ne gefällt mir nicht" und man geht wieder...
     
    man0l0, 24.10.2006
  8. GeoPod

    GeoPodMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    19
    kann man schon.
    muß halt nur den verkäufer sagen. viele machen das nicht.
    georg
     
    GeoPod, 24.10.2006
  9. man0l0

    man0l0MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    16.349
    Zustimmungen:
    1.345
    naja, aber im internet ist es ja auch billiger einzukaufen. und wenn man was hat (reklamation) kann man ja auch zum nächsten lizensierten apple händler...
     
    man0l0, 24.10.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MBP zurückschicken beachten
  1. Cinober
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    84
  2. madmarian
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    58
  3. Sephiroth0
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    123
    Sephiroth0
    10.07.2017
  4. speedmac
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    482
    Darius-jogi
    03.04.2008
  5. ati
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    802