MBP: Tastatur begradigen

Diskutiere das Thema MBP: Tastatur begradigen im Forum MacBook

  1. buddyspencer

    buddyspencer Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    24.09.2005
    Hallo, kann man irgendwie die verbaute Tastatur begradigen, geradebiegen? Bei meinem MBP ist der linke Teil der Tastatur weitaus mehr nach oben gewölbt als der Rest. Wenn ich fest auf die Tasten drücke gehen sie schon weiter nach unten (also der gesamte Bereich) - danach geht aber alles wieder zurück in die Ursprungsposition. Also höher als der Rest der Tastatur...

    Kann man das selbst irgendwie beheben??
     
  2. AcidReign

    AcidReign Mitglied

    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    15.03.2005
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es von selbst weg geht, wenn man es benutzt.
    War zumindest bei meinem Powerbook G4 12'' so - da standen W, E usw auch ein wenig höher.
    Jetzt ist es fast gleichmäßig.
     
  3. orbaspain

    orbaspain Mitglied

    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    27.03.2007
    So lange du noch Garantie auf deinem MBP hast kannst du nichts selber machen da für die Reparatur ein Öffnen des Topcases unumgänglich ist.

    Ab zum Service Provider damit !
     
  4. buddyspencer

    buddyspencer Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    24.09.2005
    Genau das mag ich eigentlich nicht, wegen einer wenig schiefen Tastatur... Vor allem weil ich sehr weit zum nächsten Service-Point fahren müsste :(

    Kann man da wirklich nix selbst machen? Auch komisch, dass Apple es über Jahre nicht hinbekommt die Tastaturen gerade zu verbauen.....
     
  5. Naphaneal

    Naphaneal unregistriert

    Beiträge:
    5.756
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    die is wohl nicht richtig eingesetzt....um den garantieverlust zu vermeiden, sollte ein ASP den korrektureingriff vornehmen.

    guckt doch mal auf der apple homepage wo sich der nächste ASP befindet. oder ruf an (08002000136).


    ansonsten auf www.ifixit.com entsprechende anleitung suchen und eingriff selbst vornehmen. aber drauf achten, daß nix verkratzt, beschädigt wird, etc.
     
  6. orbaspain

    orbaspain Mitglied

    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    27.03.2007
    und damit verlierst du jeden Anspruch auf Garantie falls mal wirklich was dran kaputt gehen sollte!

    Ein Laienhaftes Öffnen des Macbook Pro´s ist für den Service Techniker sehr leicht zu erkennen. (Ich spreche aus Erfahrung da ich hin und wieder ein MBP auf dem Tisch habe welches vom Endkunden geöffnet wurde)
     
  7. Naphaneal

    Naphaneal unregistriert

    Beiträge:
    5.756
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    ich hatte mal nen interessantes gespräch mit nem anwalt für wirtschaftsrecht, der bei uns mal was hat reparieren lassen. thema war. Garantieverlust durch öffnen des Gehäuses von elektrischen/elektronischen geräten. nach seiner aussage, gibt es keine rechtliche handhabe für unternehmen, die garantie erlöschen zu lassen. (verrückterweise gilt das auch für den umtausch...)

    ergo wäre es erstmal zu beweisen, daß der kunde das gehäuse geöffnet hat, schließlich kann man ja auch bei einem servicepoint gewesen sein, der schlicht schlampig gearbeitet hat. und den reparaturschein, hat man leider verloren....
     
  8. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Mitglied

    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003
    Mmmhh... mir ist eben aufgefallen, dass die ENTER- Taste am MacBookPro schief drin hängt. Wenn man draufschaut, ist die rechte Seite (also die längere) betroffen. Oben an der Seite liegt die Taste mehr am Metal als unten. Sieht aus, wie wenn sich da was verzogen hat! Was tun?
     
  9. tufkap

    tufkap Mitglied

    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    98
    Mitglied seit:
    30.04.2008
    Sehr geehrter Herr,

    haben Sie versucht, die Taste vorsichtig (!) "geradezurücken"?

    Meiner Erfahrung nach haben die Tasten auf der Tastatur des MacBook Pros einen gewissen Spielraum nach links und rechts. Bei einer grösseren Taste (Enter-Taste) würde es mich nicht wundern, wenn dies ebenfalls schlicht geringfügig verschoben sein könnte.

    Mit freundlichen Grüssen,

    tufkap
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...