MBP M1 mit Dockingstation - Peripheriegeräte werden nicht erkannt?

Felyxorez

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.10.2011
Beiträge
256
Hey liebe Apple Community,

Vielleicht hat hier jemand eine Ahnung.



Im Homeoffice habe ich mein ehemaliges 2017 MBP 13 inch mit einer Dell D6000 Dockingstation und zwei Bildschirmen über Display-Link verwendet. An der Dockingstation hingen immer mein WD-Timemachine Laufwerk, mein Plantronic USB-Headset und ein LAN Kabel. Sowohl auf Catalina und Big Sur hat das super funktioniert.



Vor einer Woche habe ich ein Upgrade auf einen M1 MBP durchgeführt. Während die Bildschirme einwandfrei funktionieren, erkennt mein neuer M1 Mac kein an die Dockingstation angeschlossenes USB-Gerät.
Das Ethernet-Kabel wird komischerweise erkannt, erhält jedoch erhält der Mac keine IP-Adresse und wird nicht als verbunden angezeigt (seltsamerweise funktioniert die Verbindung jedoch einwandfrei).



Ich habe herausgefunden, dass USB Plantronic-Geräte im Allgemeinen derzeit nicht mehr mit M1s funktionieren. Aber weder die USB-Festplatte noch mein iPhone mit Lightning Kabel noch andere Geräte werden erkannt oder angeschlossen.
Mit einem einfachen USB-C-Dongle lassen sich alle Geräte gut an den M1 anschließen. Nur nicht an der Dockingstation.



Selbst der Aux-Ausgang der Dockingstation wird nicht erkannt, wenn ich meine Kopfhörer direkt dort anschließe (also ohne Plantronic USB Fernbedienung)



Nun fragte ich mich, ob jemand das gleiche Problem hatte. Und vielleicht sogar eine Lösung dafür gefunden hat?



Vielen Dank

Félix :)
 

Felyxorez

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.10.2011
Beiträge
256
Die aktuellste Firmware von 2019 ist auf dem Dock drauf.

Zudem habe ich geschrieben, dass die Bildschirme funktionieren - das ist nicht das Problem.
Aber vielen Dank trotzdem.
 
Oben