MBP Festplatte wird zunehmend lauter und langsamer

Diskutiere das Thema MBP Festplatte wird zunehmend lauter und langsamer im Forum MacBook.

  1. Nik13

    Nik13 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    163
    Mitglied seit:
    21.07.2006
    Ich habe seit Juni 2007 ein MacBook Pro.
    In den letzten Tagen ist mir aufgefallen, dass die Festplatte immer deutlichere Zugriffsgeräusche von sich gibt.
    Es ist eine 120GB HDD von Fujitsu verbaut.

    Die Festplatte ist aus einem Meter Entfernung sehr deutlich wahrnehmbar.

    Zudem ist mir aufgefallen, dass mein MBP allgemein langsamer wurde.
    Safari hängt zunehmend. Photoshop wird langsamer. Der Finder ist langsam.

    Und vor allem: Es treten sporadische Abstürze auf! Das MBP friert einfach ein!

    Nun meine Frage: Steht ein "Headcrash" unmittelbar bevor?

    Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe! :)
     
  2. nao

    nao Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    18.11.2006
    hatte leider ähnliche Phantome, mit einer 120gb Hitachi platte.
    (mpb c2d 2,33GHz).

    Austausch der Festplatte sorgte für Wunder :)
    (Garantie war schon abgelaufen etc. pp.)
     
  3. Johnny Moped

    Johnny Moped Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.10.2007
    ich würde behaupten, dass die platte hin ist. dieses phenomen hatte ich auch vor kurzem und bald konnte nicht mal mehr ein startvolume gefunden werden. der ganze baum im dateisystem war zerschossen. ich würde zu einem baldigen backup raten und danach mal garantie in anspruch nehmen, bzw. eine neue festplatte kaufen.
     
  4. Nik13

    Nik13 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    163
    Mitglied seit:
    21.07.2006
    Vielen Dank für eure Erfahrungsberichte. Weitere sind aber natürlich erwünscht!

    Kann ich zu meinem ASP gehen und eine eigene Festplatte einbauen lassen?
    Apple müsste dann ja nur die Dienstleistung bezahlen bzw. den Umbau.

    Die Überprüfung der Festplatte mit dem Festplattendienstprogramm zeigt an, dass die Festplatte in Ordnung ist. :confused:
     
  5. off-road-biker

    off-road-biker Mitglied

    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    16.01.2007
    Habe mein MBP im Febr. gekauft. Mir ist sofort aufgefallen, dass die verbaute Fujitsu 120GB lauter und behäbiger ist als meine Samsung im 06er Macbook.

    Vor 2 Wochen wurde schon das Mainboard, Airport und das Board, wo der linke USB-Anschluss sitzt, getauscht. Dabei habe ich auch die Festplatte bemängelt, leider hat man sich dieser nicht angenommen. :(
    Und das Blöde - der linke USB-Anschluß mountet schon wieder nicht meine 2,5"-Backupplatte. Mein alten MB war da besser! :o

    Werde mich aber in Kürze nochmals bei Apple melden - so geht das nicht weiter!
     
  6. Nik13

    Nik13 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    163
    Mitglied seit:
    21.07.2006
    Nunja, ich hoffe, dass meine Platte bald abraucht, wenn diese nicht als defekt anerkannt wird.
    Backups führe ich sehr regelmäßig durch.

    Endlich weiß ich, dass mein MBP wegen der HDD so langsam ist...
    Ich werde morgen mal bei Apple anrufen - also heute.
     
  7. G4Wallstreet

    G4Wallstreet Mitglied

    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Welch Festplatten werden verbaut ?

    Kommt da rein, was sich so günstiges am Markt findet oder gibt es da Qualitätsanforderungen ?
    Die Angaben in den Produktbeschreibungen sind ja recht bescheiden -

    keine Angaben zum Zwischenspeicher, zur Zugriffszeit und zur Übetragungsmenge -

    diese Daten sind aber preisentscheidend.

    Bei 7200 rpm würde mich mal etwa interessieren, wieviel mehr Strom verbraucht wird.

    ***

    Allein bei 7200 rpm-Platten von 200 GB gibt es Preise zwischen 40 und 500 Euro.

    Was wird uns denn nun zugestanden bei BTO, weiss das wer ???
     
  8. Nik13

    Nik13 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    163
    Mitglied seit:
    21.07.2006
    Bei mir wurde mit der Fujitsufestplatte der letzte Schrott verbaut, das bestätigen auch diverse Tests. -_-
     
  9. G4Wallstreet

    G4Wallstreet Mitglied

    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Welche Preislage ist die denn - welchen Pufferspeicher, welche Lesegeschwindigkeit, Transferrate ?
     
  10. Araber02

    Araber02 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    02.02.2005
    da ist definitiv bald die festplatte hinüber. die ersten anzeichen dafür hörst du ja schon recht deutlich.

    7200rpm… die ist dann zwar schneller aber auch lauter als deine alte festplatte.

    gruß chris
     
  11. autolycus

    autolycus Mitglied

    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    87
    Mitglied seit:
    07.04.2005
    Die Fujitsu Platte ist normalerweise sehr leise, allerdings auch grottenlangsam.

    Es gilt sowieso, wenn Festplatten merkwürdige Geräusche von sich geben, dringend austauschen. Eine gesunde Platte hört sich nicht schlagartig anders an als sonst.

    Als Austauschobjekt würde ich die WD 320 empfehlen. Mal abgesehen von den 320 GB Platz ist diese Platte auch erheblich schneller als die Fujitsu Krücke, rauscht dafür aber ein bisschen mehr.
     
  12. Nik13

    Nik13 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    163
    Mitglied seit:
    21.07.2006
    So, ich habe mal die Geräusche aufgenommen.
    Hierfür habe ich das interne Mikrofon des MacBook Pro genutzt.

    -> Zur Audioaufnahme

    Stellt euer eigenes MacBook Pro auf die 4. lauteste Einstellung (3 Felder leer) und spielt den Sound über die internen Lautsprecher ab.
    In etwa so laut ist die Platte.
     
  13. Moogrk

    Moogrk Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    23.11.2006

    Diskwarrior sagt euch beiden aber was, oder?

    Wenn der Baum des Dateisystems zerschossen ist, kann das Diskwarrior doch in 99% aller Fälle reparieren.

    Dass das Festplattendienstprogramm (FDP) (leider) nicht alle Fehler reparieren kann, ist auch bekannt.

    Das die Festplatte im FDP als funktionierend angezeigt wird, ist ein weiteres Indiz für einen Softwarefehler. Zur Not Backup machen, HD löschen, und OS X neu installieren.

    Die 120 GB im MBP 2,2 Ghz ist leider auch als die langsamste HD im 2,5" der letzten Zeit bekannt.

    Was für Ergebnisse hast Du denn im AJA KONA Disk Test?

    Meine 160 GB 5400 U/Min im MBP 2,4 Ghz macht da 45 MB/s bei schreiben und lesen, für die besagte 120er in deinem MBP habe ich hier schon was von unter 30 MB gelesen...

    Die Lautstärke Deiner HD klingt eigentlich o.k., vielleicht ist es auch der Lüfter?

    Edit: Finger weg von irgendwelchen Norton Tools unter OS X, falls das immer noch jemand machen sollte...
     
  14. Nik13

    Nik13 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    163
    Mitglied seit:
    21.07.2006
    Bei dem AJA KONA Test habe ich rund 40MB sowohl lesen, als auch schreiben.
    Zumindest vorgestern!?
    Jetzt scheint das Programm nicht einmal mehr mit dem Test zu beginnen.
    Es macht nach dem Druck auf den "Start"-Button nichts.
    Write: 0.0; Read: 0.0 :confused:
    //EDIT: Auch nach Neustart des MacBooks möchte das Programm - in welchen Einstellungen auch immer - keinen Test durchführen.

    MacOS habe ich bereits mehrmals neu installiert, das letzte mal vor 4 Tagen.
    Die Platte ist somit nicht fragmentiert.

    Ich werde die Ereignisse hier mal einfach weiter dokumentieren, vielleicht helfe ich dadurch mal jemand. :)
     
  15. Moogrk

    Moogrk Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    23.11.2006
    OS X neu installiert und die die Platte mal mit Nullen vollgeschrieben?
     
  16. Nik13

    Nik13 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    163
    Mitglied seit:
    21.07.2006
    OSX neu installiert, ja.
    Wieso sollte ich die Platte einmal komplett Nullen? Was bringt das, wenn ein mechanischer Fehler vorliegen sollte?

    Wie laut ist meine Festplatte im Vergleich zu euren MBPs (siehe Audiodatei)?
     
  17. Moogrk

    Moogrk Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    23.11.2006
    Warum denn unbedingt ein mechanischer Fehler?
    Wenn nur der Dateibaum zerschossen ist, löst das eine Neuinstallation von OSX oder braucht man dafür eine Formatierung - weiss ich grad selber nicht.

    Bei mir hilft immer DiskWarrior! Auch wenn ich schon denke, dass die Platte einen weg hat.

    Viele Erfolg.
     
  18. G4Wallstreet

    G4Wallstreet Mitglied

    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Welche Preislage haben eigentlich die momentan verbauten Platten - würde mich mal interessieren, da es sehr große Preisunterschiede gibt aber die Spezifikationen bei Apple nicht so konkret sind.
     
  19. Nik13

    Nik13 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    163
    Mitglied seit:
    21.07.2006
    Ich glaube man trifft den Nagel -zumindest in meinem Fall- auf den Kopf, wenn man sagt, dass Apple den letzten Schrott verbaut....
    Diese Fujitsu-Platte hat in einigen Reviews schlecht abgeschnitten.

    Naja, morgen ist das Problem ja (hoffentlich) behoben.
     
  20. MacManaman

    MacManaman Mitglied

    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    102
    Mitglied seit:
    21.08.2007
    Hi.
    Hm, ich höre "nur" eine arbeitende wenn auch "laute" Festplatte, meiner Meinung nach!
    Allerdings kann ich Dir ebenfalls raten: wenn die Festplatte auf einmal lauter arbeitet als gewöhlich, mach' ein Systembackup und baue/ lass' Dir eine neue Platte einbauen.
    Wie Du besitze ich ein MacBook Pro 3,1, allerdings ist bei mir die Fujitsu nach vier Wochen gegen eine Seagate 200GB 7200RPM getauscht worden. Vermutlich ist jede andere Platte besser bzw. schneller als der verbaute originale "Müll".
    Wieviel Festplattenspeicher ist bei Dir frei?

    Edit: schau' mal hier rein:
    http://www.tomshardware.com/de/test...werk,2/Festplatten-und-Flash-Drives,10/2.html

    http://www.tomshardware.com/de/Festplatten-Notebook,testberichte-239941.html

    Greetz
    Jan
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...